8. Deutscher IT-Rechtstag - Online

Donnerstag, 22. April 2021, 13.00 Uhr bis Freitag, 23. April 2021, 17.00 Uhr
(Seminarnummer 52804-21)

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO (10 Vortragsstunden).

Der 8. Deutsche IT-Rechtstag wird als Online-Veranstaltung stattfinden. Die Möglichkeit, Zwischenfragen zu stellen und aktiv an der Veranstaltung teilzunehmen, wird auch in dieser Variante gegeben sein. Selbstverständlich ist die Teilnahme Online zur Pflichtfortbildung gemäß §15 FAO anerkannt.

An wen richtet sich das Seminar?
Die DAV-Arbeitsgemeinschaft IT-Recht (davit) und die DeutscheAnwaltAkademie bieten mit dem Deutschen IT-Rechtstag ein Forum für den fachlichen Austausch rund um das Informationstechnologierecht. Angesprochen sind Rechtsanwälte/-innen und Fachanwälte/-innen für IT-Recht, Juristen/-innen aus Unternehmen, Ministerien und Verbände sowie IT-Verantwortliche.

Worum geht es?
Das vergangene Jahr hat die Digitalisierung und auch die Wahrnehmung in der Gesellschaft zumeist positiv vorangebracht. Wir wollen diskutieren, ob und wo die derzeitige Regulierung diese Entwicklung bremst – wo sie gelockert werden muss und wo sie helfen kann, die Entwicklung weiter voran zu bringen. Ebenso werden wir Auswirkungen der Coronakrise auf IT-Verträge, neue Authentifizierungsmodelle und den richtigen Umgang mit Datenverarbeitungsverträgen betrachten. 

Programm – IT-Rechtsberatung in der Überregulierung

Donnerstag, 22. April 2021

13:00 Uhr – 13:15 Uhr: Begrüßung
Karsten U. Bartels LL.M., Rechtsanwalt, Vorsitzender der AG IT-Recht (davit) im DAV, Berlin

13:15 Uhr – 14:00 Uhr: Keynote: Digitalisierung zwischen Bund und Ländern. Und der restlichen Welt
Marco-Alexander Breit, Ministerialrat, Unterabteilungsleiter, Arbeitsstab KI, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

14:00 Uhr – 15:00 Uhr: Regelungen im Überfluss – "Kann das weg?
Matthias Hartmann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht, HK2 Rechtsanwälte, Berlin

15:30 Uhr – 16:15 Uhr: Wie sich die Anwaltschaft selbst im Weg steht – vom Umgang mit Legal Tech
Alisha Andert, Vorstandsvorsitzende Legal Tech Verband Deutschland, Berlin

16:15 Uhr – 17:00 Uhr: Mehr Digitalisierung wagen: Was bringt uns die Berufsrechtsreform 2021?
Dr. Frank Remmertz, Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht und für Gewerblichen Rechtsschutz, München

17:30 Uhr – 18:30 Uhr: PANEL-Diskussion: IT-Rechtsberatung 2030 – wie wir anwaltlich arbeiten werden
Moderation: Karsten U. Bartels
Teilnehmende: Alisha Andert, Mathhtias Hartmann, Dr. Frank Remmerz

direkt im Anschluss: Virtueller IT-Rechtsabend mit Duo BarWeaver

Freitag, 23. April 2021
Schwerpunkt: (Post-)Pandemisches IT-Recht

08:30 Uhr – 10:00 Uhr Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht des DAV

10:00 Uhr – 11:00 Uhr: Auswirkungen von Corona auf IT-Verträge
Dr. Stefanie Greifeneder, Rechtsanwältin, Fieldfisher LLP, München

11:00 Uhr – 12:00 Uhr: Immer mehr IT-Verträge mit Hyperscalern: AGB von Amazon & Co. – prüfen und ablegen?
Dr. Bernhard Hörl, Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht, Stuttgart

13:00 Uhr – 13:45 Uhr: Einsatz von Clouddiensten für Berufsgeheimnisträger
Ralf Wigand, National Security & IT-Compliance Officer Deutschland, Microsoft Deutschland GmbH

13:45 Uhr – 14:45 Uhr: Lösungen für kollaborative Datenverarbeitung mit Drittlandsbezug: risikobasierte Vertragslösungen
Dr. Jens Eckhardt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht, Vorstandsmitglied des Berufsverbandes der Datenschutzbeauftragten e. V. (BvD), Derra, Meyer & Partner Rechtsanwälte, Düsseldorf

15:15 Uhr – 16:15 Uhr: SSI – Authentisieren auf Distanz
Dr. André Kudra, CIO der esatus AG, Langen, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes IT-Sicherheit e. V. – TeleTrusT

16:15 Uhr – 17:00 Uhr: Legal Design und Contract Tech bei Airbus, Praxisbericht
Ines Curtius, Rechtsanwältin, Airbus Defence and Space GmbH, München

Moderation
Karsten U. Bartels LL.M., Rechtsanwalt, Vorsitzender der AG IT-Recht (davit) im DAV, Berlin

Wann und wo?
Donnerstag, 22. April 2021, 13.00 Uhr bis Freitag, 23. April 2021, 17.00 Uhr (10 Vortragsstunden gem. § 15 FAO)

Was kostet die Teilnahme?
450,- EUR Mitglieder Arbeitsgemeinschaft IT-Recht/FORUM Junge Anwaltschaft
505,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Ihre Ansprechpartnerin: Nicola Fitzlaff, Fon 030 / 726153-153, fitzlaff[at]anwaltakademie.de

Die Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht im Deutschen Anwaltverein (davit) findet in Kooperation mit der DeutschenAnwaltAkademie statt. 

Die Veranstalter danken für die Unterstützung der Zeitschriften „Computer und Recht“ und „IT-Rechts-Berater“ des Otto-Schmidt-Verlages sowie der Zeitschriften „MMR“ und „ZD“ des Verlages C. H. Beck.

8. Deutscher IT-Rechtstag - Online

22.04.2021 - 23.04.2021 /

Sie sind bereits angemeldet oder es ist keine Online-Anmeldung mehr möglich. Bitte erkundigen Sie sich unter folgender Telefonnummer 030 - 726153-153 (Frau Nicola Fitzlaff), ob es noch freie Plätze gibt oder melden sich direkt vor Ort an.