7. Deutscher Oldtimerrechtstag 2020

An wen richtet sich das Seminar?
Mit der 7. Auflage des Deutschen Oldtimerrechtstages bietet die DeutscheAnwaltAkademie allen Liebhaberinnen und Liebhabern klassischer Automobile wieder ein Forum zum juristischen und fachlichen Austausch über aktuelle Themen des Oldtimerrechts. Natürlich findet wieder die traditionelle Motorhaubenkontrolle der mitgebrachten Automobile statt.

Worum geht es?
Auch in diesem Jahr wird Sie ein spannendes Programm rund um das Oldtimerrecht erwarten. Wie in den vorangegangenen Jahren erwartet die Teilnehmer zudem ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Sonntag, 20. September 2020
Führung durch den PS.Speicher:
Um 17 Uhr besuchen wir zum Einstieg die Erlebnisausstellung im PS.Speicher, die auf sechs Etagen über 400 Fahrzeuge aus allen Epochen und Entwicklungsphasen präsentiert. Anschließend treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen (Selbstzahler).

Montag, 21. September 2020
Vortragsthemen (Änderungen vorbehalten):
* Aktuelles Oldtimerrecht - Aktuelle Entwicklungen, Rechtsprechung, Zustandsnoten, Hot Rods, Fälschungen, aktuelle Urteile etc.
* Oldtimergutachten Chancen und Risiken - Haftungsrisiken für Gutachter, Privatgutachten, gerichtliche Gutachten, Gutachten im Rahmen der Zwangsvollstreckung oder Versteigerung, Aussagekraft von Kurzbewertungen, Wertkriterien, Haftung von Überwachungsorganisationen bei HU und §§ 21, 23 StVZO etc.
* Der Oldtimer in der Werkstatt - Werkvertragsrecht unter besonderer Beachtung von Reparaturen an  Oldtimern
* Rechtsfragen rund um Youngtimer
* Abgrenzung zu Oldtimern, Gebrauchtwagen und sog. „Neo-Classics“; Versicherungsfragen, Zulassungsfragen, Fahrverbot, zukünftige Entwicklungen, Sonderrechte in Zukunft analog § 23 StVZO
* Speziell für Oldtimer: Definition, verschiedene Berechnungsmethoden, aktuelle Fälle, zugesprochene Beträge, Probleme in der Praxis, Merkantiler Minderwert im Gutachten
* Fahrverbote für Oldtimer
* Aktuelle Situation bei Umweltzonen, Sonderfahrverbote aus Umweltschutzgründen, Sonderregelungen für H-Kennzeichen, Auswertung Rechtsprechung Bundesverwaltungsgericht, Zulassung mit 07-Kennzeichen, Entwicklung in der Zukunft etc.
* Restitution von im Dritten Reich beschlagnahmten Oldtimern
* Colloquium, Diskussion über aktuelle Fälle der Teilnehmer, Fragen etc.

Im Anschluss an das Tagungsprogramm lädt die Anwaltakademie Sie herzlich zum gemeinsamen Abendessen ein.

Dienstag, 22. September 2020
Erkundung PS.Depot Lkw+Bus:
Nach dem Frühstück erwarten Sie im PS.Depot Lkw+Bus 300 Lastkraftwagen sowie große und kleine Busse, Baumaschinen und Motoren aus fast 100 Jahren Nutzfahrzeuggeschichte auf 7.000 qm.

Ort und Termin: 
Einbeck
FREIgeist PS. Speicher Hotel Einbeck • Fon 05561 / 3199970
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 18. Juli 2020 • EZ/ÜF 112,- EUR

Sonntag, 20. September 2020, 17.00 Uhr bis Dienstag, 22. September 2020, 12.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden gem. § 15 FAO)

Gebühr:
495,- EUR Teilnehmer/-innen, die mit Oldtimer anreisen
555,- EUR
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen • Arbeitsessen • Arbeitsunterlagen

Ihre Ansprechpartnerin: Ronja Lange, Fon 030 / 726153-133, lange[at]anwaltakademie.de

7. Deutscher Oldtimerrechtstag 2020

20.09.2020 - 22.09.2020 / Einbeck

Sie sind bereits angemeldet oder es ist keine Online Anmeldung mehr möglich. Bitte erkundigen Sie sich unter folgender Telefonnummer 030 - 726153-133 (Frau Ronja Lange), ob es noch freie Plätze gibt oder melden sich direkt vor Ort an.