Zurück
 
 

Online-Vortrag im Selbststudium: Rechtsfragen zur Palliativ- und Hospizversorgung

An wen richtet sich der Vortrag?
Rechtsanwälte/-innen und Mitarbeiter/-innen von Krankenhäusern und Versicherungen, die im Bereich der Arzthaftung tätig sind, insbesondere Fachanwälte/-innen für Medizinrecht und Sozialrecht

Worum geht es?
Das Seminar bietet eine aktuelle Darstellung der bestehenden Rechtsfragen und deren Lösung zur stationären und speziellen ambulanten palliativmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in Deutschland.

Was sind die Schwerpunkte?
* Was heißt Palliativversorgung, Palliative Care, Hospizversorgung, und wie und wo wird sie geleistet?
* Was kann im Vorfeld getan werden? Darstellung der Handlungsmöglichkeiten vor einer Krankheit, wie Patientenverfügung, Altersvorsorgevollmacht, Betreuungsvollmacht; Besonderheit: Patientenverfügung und Organspende sowie Sedierung und höchstpersönliche Einwilligung
* Was kann und darf getan werden, wenn "nichts mehr getan" werden kann? Rechtliche Probleme in der Palliativversorgung - Voraussetzungen für einen Anspruch auf SAPV, Probleme der palliativen Medikation im off-label oder no label use und beim Einsatz von Nicht-Arzneimitteln wie Medizinalhanf, Leistungsanspruch Privatversicherter, der noch nicht durchgängig besteht

Wer referiert?
Angela Huber, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Sozialrecht, Mediatorin BM, Disability Managerin CDMP, München

Wie lange dauert der Online-Vortrag?
2,5 Stunden (gem. § 15 FAO)

Was kostet der Online-Vortrag?
90,- EUR (zzgl. gesetzl. USt.)

Ihr Ansprechpartner:
Marko Böhme, Fon 030 / 726153-125; Fax -111; boehme@anwaltakademie.de

Hinweise zum Ablauf und den technischen Voraussetzungen.
Den Inhalt des Selbststudiums stellen wir Ihnen im DAA E-Learning-Center zur Verfügung. Nach Ihrer Buchung erhalten Sie neben der Anmeldebestätigung und Rechnung i.d.R. binnen 72 Stunden eine E-Mail mit den Zugangsdaten zum E-Learning-Center an die in der Buchung angegebene E-Mail-Adresse.

Das DAA E-Learning-Center können Sie mit der im App-Store bzw. Playstore kostenfrei erhältlichen App nutzen. Alternativ können Sie sich über die Webversion anmelden. Für die Nutzung des DAA E-Learning-Centers benötigen Sie ein internetfähiges Endgerät mit Tonausgabe sowie eine E-Mail-Adresse. Anfallende Verbindungskosten gehen allein zu Lasten des Nutzers. Wir können leider keine Garantie dafür übernehmen, dass die Nutzung des ELC kompatibel mit Ihren technischen Einrichtungen ist. Weitere Informationen können Sie den hier verfügbaren Nutzungsbedingungen entnehmen. 

Die gebuchten Inhalte sind dort für Sie für einen Zeitraum von drei Monaten jederzeit verfügbar (danach deaktivieren wir Ihr Konto, zur Re-Aktivierung senden Sie bitte eine E-Mail an elc@anwaltakademie.de). Im Anschluss an die vollständige Bearbeitung der Inhalte absolvieren Sie im System die Lernerfolgskontrolle i. S. §15 (4) FAO. Bei erfolgreichem Bestehen generiert das System automatisch eine Teilnahmebescheinigung gem. FAO, die in Ihrem ELC-Nutzerkonto hinterlegt wird. Zusätzlich erhalten Sie die Bescheinigung an die verwendete E-Mail-Adresse. 

Der Online-Vortrag sowie alle weiteren Unterlagen stehen exklusiv der Teilnehmerin/dem Teilnehmer zur Verfügung und sind urheberechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der Verfasser unzulässig und strafbar. Sie dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung der DeutschenAnwaltAkademie vervielfältigt oder weitergegeben werden. Der Verfasser und die DeutscheAnwaltAkademie haften nicht für die Inhalte des Werks, sofern kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden der DeutschenAnwaltAkademie, der Verfasser oder ihrer jeweiligen Erfüllungsgehilfen vorliegt.

  • Ihre Schritte zur Buchung

Warenkorb Warenkorb Warenkorb Logo

Anmelden

Neuregistrierung

Adresse

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Anrede / Beruf*
Fon (geschäftlich)
Titel
Fax
Weitere Titel
Fon (privat)
Vorname*
Mobil
Namenspräfix
E-Mail*
Nachname*
Wir empfehlen die Angabe einer persönlichen Mailadresse, da die Registrierungsbestätigung mit Ihrem unverschlüsselten Passwort an diese Adresse gesendet wird.
Firmenbezeichnung
z. B. Kanzlei, Rechtsanwälte etc.
Firmenname
USt-IDNr.
Straße*
PLZ*
Ort*
Land

Mitgliedschaft


Zulassungsdatum bzw. Datum 2. Staatsexamen (wenn es weniger als 3 Jahre zurückliegt)

tt.mm.jjjj
Diese Angabe wird benötigt, um eine evtl. gültige Ermäßigung anzurechnen.

Passwort

Benutzername*
Bitte wählen Sie ein Passwort mit mindestens 6 Zeichen, inklusive mindestens einer Ziffer oder einem Sonderzeichen. Das Passwort darf nicht mit dem Benutzernamen identisch sein.
Passwort*
Passwort bestätigen*
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*