DeutscheAnwaltAkademie

Weinrecht

 
 

53. Weinrechtseminar

31. August bis 4. September 2020 in Pisa (Italien)

Über die Tagung:

Das Weinrechtseminar im Jahr 2020 ist das 53. und wird zum ersten Mal in Pisa stattfinden – einer Stadt, die viel mehr als den berühmten Schiefen Turm bietet. 

Im Mittelalter war Pisa eine der vier Seefahrerrepubliken Italiens. Erst 1406 verlor die Republik Pisa ihre Unabhängigkeit an Florenz und hat sich daraufhin dem mächtigen Florenz beugen müssen. Im Jahre 1409 fand in Pisa ein Konzil statt, um das abendländische Schisma zu beenden. Galileo Galilei ist im Jahr 1564 in Pisa geboren und war dort Hochschullehrer von 1589 bis 1592, als seine wissenschaftlichen Studien auf Missfallen stießen.

Pisa hat seinen eigenen Stil entwickelt. Werke von Pisano Nicola sind im Baptisterium und im Nationalmuseum zu betrachten. Die nahe gelegenen Rebhügel bringen die Weine mit der jungen geschützten Ursprungsbezeichnung „Terre di Pisa“ hervor. Ein Ausflug in die Region „Cinque Terre“ ist geplant. 

Diese Umgebung bildet den Rahmen für das diesjährige Weinrechtseminar, dessen Vortragsprogramm zahlreiche interessante Vorträge über weinrechtliche Fragestellungen, u. a. auch über den aktuellen Stand der Reform des deutschen Weingesetzes, einschließen wird. 

Seminarleiter:
Wolfgang Haupt, Oberamtsrat, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Bonn

Termin:
Montag, 31. August 2020, 9.00 Uhr bis Freitag, 4. September 2020, 13.00 Uhr

Ort:
Grand Hotel Duomo Pisa
Via Santa Maria, 94
56126 Pisa
Italien

info@grandhotelduomo.it

Fon +39 050 82 50 88   
Fax +39 050 56 04 18

begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 28. Juni 2020 • EZ/ÜF 110,- EUR • DZ/ÜF 130,- EUR (+ City tax: 2,00 EUR/Nacht/Person)

Bitte nehmen Sie Ihre Zimmerreservierungen selbst vor, mit dem Betreff "DeutscheAnwaltAkademie".