Zurück | Weiter

38. Fachanwaltslehrgang Gewerblicher Rechtsschutz - 1. Baustein

Materielles Wettbewerbsrecht, Grundbegriffe, unlautere Wettbewerbshandlungen; Besonderheiten des Wettbewerbsverfahrensrechts

Materielles Wettbewerbsrecht, Grundbegriffe, unlautere Wettbewerbshandlungen:
Einführung in den Gewerblichen Rechtsschutz (Systematik und Prinzipien des Gewerblichen Rechtsschutzes, gewerbliche Schutzrechte, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Kartellrecht); Stellung des UWG im Gewerblichen Rechtsschutz; Schutzfunktionen und Aufbau des UWG; Grundbegriffe des UWG (§ 2 UWG); die Generalklauseln des UWG (§ 3 UWG); irreführende geschäftliche Handlungen, Irreführung durch Unterlassung (§§ 5, 5a UWG); aggressive geschäftliche Handlungen (§ 4a UWG); unzumutbare Belästigungen (§ 7 UWG); unzulässige geschäftliche Handlungen gem. Anhang zu § 3 Abs. 3 UWG (sogenannte "Schwarze Liste"); Mitbewerberschutz (§ 4 UWG); Rechtsbruch (§ 3 a UWG); vergleichende Werbung (§ 6 UWG)

Besonderheiten des Wettbewerbsverfahrensrechts:
Abmahnung; Unterwerfung und Vertragsstrafe; Schutzschrift; einstweilige Verfügung und Rechtsbehelfe: Dringlichkeit, Verfügungsantrag, Beschlussverfahren/Beschwerde, Widerspruch/Urteilsverfahren, Berufung, §§ 927/926 ZPO-Verfahren; Vollziehung; Abschlussschreiben; Hauptsacheklage und sonstige Wettbewerbsverfahren; Ansprüche; Streitgegenstand, Anträge; Unterlassungsvollstreckung

Dozenten:
Jens Kunzmann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Köln
Lars Meinhardt, Richter am OLG, München

Frankfurt a. M.
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 9.00 Uhr bis Samstag, 26. Oktober 2019, 18.45 Uhr
(24 Vortragsstunden)

Lindner Congress Hotel * Fon 069 / 3300200