Zurück | Weiter

40. Fachanwaltslehrgang Gewerblicher Rechtsschutz - 1. Baustein

Materielles Wettbewerbsrecht, Grundbegriffe, unlautere Wettbewerbshandlungen; Besonderheiten des Wettbewerbsverfahrensrechts

Materielles Wettbewerbsrecht, Grundbegriffe, unlautere Wettbewerbshandlungen:
Einführung in den Gewerblichen Rechtsschutz (Systematik und Prinzipien des Gewerblichen Rechtsschutzes, gewerbliche Schutzrechte, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Kartellrecht); Stellung des UWG im Gewerblichen Rechtsschutz; Schutzfunktionen und Aufbau des UWG; Grundbegriffe des UWG (§ 2 UWG); die Generalklauseln des UWG (§ 3 UWG); irreführende geschäftliche Handlungen, Irreführung durch Unterlassung (§§ 5, 5a UWG); aggressive geschäftliche Handlungen (§ 4a UWG); unzumutbare Belästigungen (§ 7 UWG); unzulässige geschäftliche Handlungen gem. Anhang zu § 3 Abs. 3 UWG (sogenannte "Schwarze Liste"); Mitbewerberschutz (§ 4 UWG); Rechtsbruch (§ 3 a UWG); vergleichende Werbung (§ 6 UWG)

Besonderheiten des Wettbewerbsverfahrensrechts:
Abmahnung; Unterwerfung und Vertragsstrafe; Schutzschrift; einstweilige Verfügung und Rechtsbehelfe: Dringlichkeit, Verfügungsantrag, Beschlussverfahren/Beschwerde, Widerspruch/Urteilsverfahren, Berufung, §§ 927/926 ZPO-Verfahren; Vollziehung; Abschlussschreiben; Hauptsacheklage und sonstige Wettbewerbsverfahren; Ansprüche; Streitgegenstand, Anträge; Unterlassungsvollstreckung

Wer referiert?
Lars Meinhardt, Richter am OLG, München
Dr. Thomas Schulte-Beckhausen, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Köln

Berlin
Donnerstag, 8. Oktober 2020, 9.00 Uhr bis Samstag, 10. Oktober 2020, 18.45 Uhr
(24 Vortragsstunden)

Hollywood Media Hotel * Fon 030 / 889100