Zurück | Weiter

38. Fachanwaltslehrgang Handels- und Gesellschaftsrecht - 1. Baustein

Materielles Handelsrecht, insbes. das Recht des Handelsstandes und der Handelsgeschäfte; Handelskauf und UN-Kaufrecht, Schiedgerichtsbarkeit; Einzelhandelskaufmann, Prokura und Personengesellschaftsrecht mit Bezügen zum Familien- und Erbrecht

Materielles Handelsrecht, insbesondere das Recht des Handelsstandes und der Handelsgeschäfte:
Vertriebsrecht (vor allem Verträge mit Handelsvertretern und Vertragshändlern) und Handelskauf (national)

Internationales Kaufrecht, insbesondere UN-Kaufrecht sowie INCOTERMS, EuGVO und Streitbeilegung bei internationales Sachverhalten
Gestaltung internationaler Lieferverträge, inkl. Mustertexte (auch in Englisch); internationales Zivilprozessrecht (inkl. Schiedsgerichte); anwendbares Recht (Zivilrecht und öffentliches Recht); Sprachprobleme (Vertrag, Korrespondenz und technische Dokumentation) Einzelkaufmann, Firma, Prokura und Handlungsvollmacht Personengesellschaftsrecht mit Bezügen zum Familien- und Erbrecht

Kaufmannsbegriff, Firma, Inhaberwechsel, Prokura, Personengesellschaften (offene Handelsgesellschaft, Kommanditgesellschaft, GmbH & Co. KG) mit Bezügen zum Erb- und Familienrecht, spezielle Gesellschaftsformen (Partnerschaft, EWIV), Sonderprobleme (Zweigniederlassung, Sitzverlegung, Auslandsberührung)

Dozenten:

Berlin
Donnerstag, 12. September 2019, 9.00 Uhr bis Samstag, 14. September 2019, 18.45 Uhr
(20 Vortragsstunden)

Hollywood Media Hotel * Fon 030 / 889100