Zurück | Weiter

77. Fachanwaltslehrgang Verkehrsrecht - 1. Baustein

Anspruchsgrundlagen und Anspruchsbeschränkungen; Zivilprozess; Sachschaden

Haftung nach StVG und BGB, HPflG, Truppenstatut, Verkehrsopferhilfe, 4. KH-Richtlinie, Londoner Abkommen, PflVG, AuslPflVG, Mandatsannahme, Rechtsanwaltsvergütung
Haftungsbeschränkungen, haftungsbegründende und haftungsausfüllende Kausalität, krankes Versicherungsverhältnis, Mitverursachung, Mitverschulden, Haftungsverteilung
Gerichtliche Zuständigkeit, Vorgreiflichkeit, Strafverfahren, Sach- und Prozessführungsbefugnis, Klageanträge, Feststellungsinteresse, Beweislast, Anscheinsbeweis, Entlastungsbeweis, Sachverständigen-beweis, Zeugenbeweis, Beifahrerrechtsprechung, Verwertung von Polizeiakten, Rechtsmittel, Streitwert, Vergleich, Rechtsschutzversicherung

Fahrzeugschaden, normativer Schadenbegriff, 130 % Rechtsprechung, Verbringungskosten, UPE-Aufschläge, Quotenvorrecht nach § 67 VVG, Totalschaden, Restwert, Umbaukosten, Entsorgung, Neuwagenersatz, Leasingunfall
Amtshaftung, Verkehrssicherungspflicht, Verjährung
Mietwagen, Nutzungsausfall, Abschleppkosten, Standgeld, An- und Abmeldekosten, Transportkosten, Schadenfreiheitsrabatt, Sachverständigenkosten, Regulierungskosten

Wer referiert?
Martin Diebold, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verkehrsrecht, Tübingen
Jörg Elsner, LL.M., Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Versicherungsrecht, Hagen

Dortmund
Donnerstag, 11. November 2021, 9.00 Uhr bis Samstag, 13. November 2021, 18.45 Uhr
(18 Vortragsstunden)

Steigenberger Hotel * Fon 0231 / 90210