Zurück | Weiter

28. Fachanwaltslehrgang Informationstechnologierecht - 6. Baustein

Spezifisches Strafrecht im Bereich der Informationstechnologien; Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung, insbesondere Beweisführung und -sicherung

Grundlagen: Anwendbarkeit des Deutschen Strafrechts, Täterschaft/Teilnahme

Computerstraftaten; internationale Besonderheiten; Strafprozessrecht; Ermittlungsmethoden

Verfahrensarten; Anforderungen an den Sachvortrag in Softwareprozessen; Beweis; Sachverständige; Domainstreitigkeiten; internationales Zivilverfahrensrecht

Dozenten:
Ines M. Hassemer, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Strafrecht, München
Nils Kassebohm, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht, Köln
Dr. Thomas Lapp, Rechtsanwalt und Mediator, Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Frankfurt a. M.
Michael Pruß, Dipl.-Informatiker (FH), ö. b. u. v. Sachverständiger für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung, Augsburg

München
Donnerstag, 18. Juli 2019, 9.00 Uhr bis Samstag, 20. Juli 2019, 14.00 Uhr
(16 Vortragsstunden)

nH Hotel München Messe * Fon 089 / 993450