Zurück | Weiter

13. Fachanwaltslehrgang Agrarrecht - 4. Baustein Online

Grundzüge des Umweltrechts; Natur- und Pflanzenschutzrecht, Tierzucht und -seuchenrecht; Recht der Genehmigungsverfahren (BImSchG, BauGB usw.)

Verfassungsrechtliche Vorgaben in umweltrechtlicher Hinsicht; investitionsrelevante Bereiche des Umweltrechts: Wasserrecht, Bodenschutz- und Abfallrecht; Planungshoheit der Gemeinden; Zulassungstatbestände; Außenbereichsvorhaben und planungsrechtliche Absicherung

Konflikte Landwirtschaft - Umwelt; Schutzgebiete; naturschutzrechtliche Eingriffsregelung; umweltbedingte Nutzungsbeschränkungen; Tierzuchtrecht; Streitigkeiten mit der Tierseuchenkasse

Tierhaltungsanlagen: Umweltverträglichkeitsprüfung, Immissionsschutz; Genehmigungsverfahren; Anwendungsfälle kommunalen Einvernehmens; Rechtsfolgen versagten Einvernehmens
Zulassung von Biomasseanlagen: bauplanungsrechtliche Anforderungen, Rückbauverpflichtung

Wer referiert?
Dr. Helmar Hentschke, Rechtsanwalt, Potsdam
Dr. Petra Kauch, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Agrarrecht und Verwaltungsrecht, Lüdinghausen

Hannover
Mittwoch, 9. Februar 2022, 9.00 Uhr bis Freitag, 11. Februar 2022, 13.15 Uhr
(16 Vortragsstunden)