Zurück | Weiter

6. Fachanwaltslehrgang Vergaberecht - 5. Baustein

Vergabe von Aufträgen im Bereich Verteidigung und Sicherheit nach der VSVgV

Besonderheiten einzelner Vergabeverfahren III; […]

Vergabe von Aufträgen im Bereich Verteidigung und Sicherheit nach der VSVgV

* Überblick über Rechtsgrundlagen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei Vergabeverfahren im Bereich Verteidigung und Sicherheit im Vergleich zum, "allgemeinen Vergaberecht"

* Anwendungsbereich der VSVgV: Vergabe von Verteidigungs- und sicherheitsrelevanten Aufträgen gemäß § 99 Abs. 7 (bis 9) GWB; öffentliche Auftraggeber gemäß § 98 GWB; Ausnahmetatbestände gemäß §§ 100 und 100c GWB; Gemischte Aufträge; EU-Schwellenwerte für VSVgV-Vergaben und Ermittlung des Auftragswertes nach VSVgV

* Gestaltung und Durchführung von Vergabeverfahren gemäß VSVgV und VOB/A-VS, insb. Besonderheiten bei VSVgV-Vergaben von der Bekanntmachung bis zur Zuschlagserteilung; Vergabearten; Rahmenvereinbarungen; Behandlung von Verschlusssachen und besondere Anforderungen an die Vertraulichkeit von VSVgV-Vergaben; Anforderungen an die Versorgungssicherheit und Unterauftragsvergabe bei VSVgV-Aufträgen

* Besonderheiten beim Rechtsschutz bei VSVgV-Vergaben

Dozenten:
Thorsten Gärtner, Leitender Regierungsdirektor, Referatsleiter im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw), Koblenz
Björn Honekamp, Rechtsanwalt, Berlin
Dr. Ingrid Reichling, Rechtsanwältin, München
Michael Jürgen Werner, LL.M., Rechtsanwalt, Brüssel
Dr. Kevin Weyand, Rechtsanwalt, Berlin

Düsseldorf
Donnerstag, 14. Mai 2020, 9.00 Uhr bis Samstag, 16. Mai 2020, 18.45 Uhr
(24 Vortragsstunden)

Holiday Inn Düsseldorf City * Fon 0211 / 20541100