Zurück | Weiter

6. Fachanwaltslehrgang Vergaberecht - 6. Baustein

Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung

Primärrechtsschutz durch Nachprüfungs- und Beschwerdeverfahren
Grundzüge der vergaberechtlichen Verfahren vor dem EuGH; Rechtsmittelrichtlinien; sonstiger Rechtsschutz vor Zivil- und Verwaltungsgerichten im Zusammenhang mit Vergabeverfahren
Primärrechtsschutz durch Nachprüfungs- und Beschwerdeverfahren

Grundzüge der vergaberechtlichen Verfahren vor dem EuGH; Rechtsmittelrichtlinien; sonstiger Rechtsschutz vor Zivil- und Verwaltungsgerichten im Zusammenhang mit Vergabeverfahren

* Vergaberechtliche Verfahren vor dem EuGH: Pilotverfahren; Vertragsverletzungsverfahren; Vorabentscheidungsverfahren
* Rechtsmittelrichtlinien
* Primärrechtsschutz Unterschwellenvergaben und Aufträge, die nicht unter den 4. Teil des GWB fallen: Rechtsweg: Abgrenzung öffentlich-rechtlicher und bürgerlich-rechtlicher Streitigkeiten; Einstweiliges Verfügungsverfahren; Hauptsacheverfahren
* Rechtsschutz bei Rückforderungen von Zuwendungen
* Rechtsschutz bei Auswahlentscheidungen im Genehmigungsverfahren
* Kommunalaufsichtsrechtliches Einschreiten
* Informationsansprüche und Akteneinsichtsrechte außerhalb des NPV
* Sekundärrechtsschutz: Schadensersatz: cic, § 823 Abs. 2 BGB, § 826 BGB, § 33 GWB; § 126 GWB; bei Rechtsmissbrauch nach § 125 GWB
* Strafrechtliche Komponenten, Subventionsbetrug, Selbstreinigung
* Menschenrechtliche Bezüge

Dozenten:
Dr. Dominik R. Lück, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, Köln
Dr. Annette Mutschler-Siebert, M.Jur. (Oxon), Rechtsanwältin, Berlin

Düsseldorf
Donnerstag, 4. Juni 2020, 9.00 Uhr bis Samstag, 6. Juni 2020, 18.45 Uhr
(16 Vortragsstunden)

Holiday Inn Düsseldorf City * Fon 0211 / 20541100