DeutscheAnwaltAkademie

§ 23 Mitwirkungsverbote

(1)

Für die Ausschließung und die Ablehnung eines Ausschussmitglieds durch den Antragsteller gelten die §§41 Nr. 2 und 3, 42 Abs. 1 und 2 Zivilprozessordnung entsprechend. Ein Ausschussmitglied ist darüber hinaus von der Mitwirkung ausgeschlossen, wenn es mit dem Antragsteller in Sozietät oder zu gemeinschaftlicher Berufsausübung in sonstiger Weise oder zu einer Bürogemeinschaft verbunden ist oder in den letzten fünf Jahren vor Antragstellung war. Ausgeschlossen ist auch, wer an Bewertungen nach § 6 Abs. 2 Buchstabe c beteiligt war.

(2)

Ein Ablehnungsgesuch ist innerhalb zwei Wochen nach Zugang der Mitteilung über die Zusammensetzung des Ausschusses geltend zu machen; im weiteren Verfahren unverzüglich nach Kenntnis des Ablehnungsgrundes.

(3)

Der Vorstand der Rechtsanwaltskammer oder die zuständige Abteilung entscheidet über das Ablehnungsgesuch sowie die Berechtigung einer Selbstablehnung nach Anhörung des Ausschussmitgliedes und des Antragstellers. Die Entscheidung ist unanfechtbar.

Fachanwaltslehrgänge

Die DeutscheAnwaltAkademie bietet Fachanwaltslehrgänge in allen Fachanwaltschaften an. Eine Übersicht über die Termine und Orte finden Sie hier.

In Kürze beginnende Fachanwaltslehrgänge:

124. Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht
02.09.2021 - 04.12.2021 / Frankfurt a. M.
36. Grundkurs Notarprüfung
26.04.2021 - 26.06.2021 / Dortmund
37. Fachanwaltslehrgang Versicherungsrecht
09.09.2021 - 12.02.2022 / Düsseldorf
37. Grundkurs Notarprüfung
12.04.2021 - 05.06.2021 / Berlin
3. Fachanwaltslehrgang Sportrecht
02.09.2021 - 04.12.2021 / Köln
79. Lehrgang Mediation - Online und Präsenz
22.04.2021 - 16.07.2021 / Frankfurt a. M.