DeutscheAnwaltAkademie

Medizinrecht § 15 FAO

Übertragung heilberuflicher Praxen -
vertragsarztrechtliche, zivilrechtliche und
steuerrechtliche Aspekte

 

26.04.2018 / Frankfurt a. M.

Nr. 23003-18 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

310,00 €* / 340,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Das Seminar wendet sich an Anwälte, vor allem Fachanwälte für Medizinrecht und Fachanwälte für Steuerrecht, die sich schwerpunktmäßig mit der Beratung von Heilberuflern befassen oder befassen möchten.

Thema:
Der Referent wird die unentgeltliche und die entgeltliche Praxisübertragung aus unterschiedlichen rechtlichen Blickwinkeln beleuchten.

Schwerpunkte:
* Nachbesetzungsverfahren, Zulassungskriterien, Jobsharing
* Verkehrswertermittlung nach § 103 Abs. 4 Satz 8 SGB V in der aktuellen Rechtsprechung der Sozialgerichte und der Zivilgerichte
* KV-Methode
* Praxisbewertung: Ärztekammer-Methode u. a.
* Steuerrechtliche Aspekte: Umsatzsteuerpflicht bei der Übertragung "halber" oder "anteiliger" Praxen, zur Gefahr der gewerblichen Infizierung bei der Anstellung von Ärzten nach der neueren Rechtsprechung des BFH
* Unentgeltliche/entgeltliche Praxisübertragung
* Übertragung zum Buchwert
* Übertragung sämtlicher wesentlicher Betriebsgrundlagen
* Weiterbeschäftigung als Angestellter
* Steuervergünstigungen bei der entgeltlichen Übertragung
* Abschreibbarkeit des Kassenarztsitzes, neuere Rechtsprechung u. a.

Dozent:
Michael Seiters, LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht und Steuerrecht, Mediator, Münster

Frankfurt a. M.
Donnerstag, 26. April 2018 * 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr
(5 Vortragsstunden)

Lindner Congress Hotel * Fon 069 / 3300200
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 29. März 2018 * EZ/ÜF 122,- EUR

310,- EUR Mitglieder Anwaltverein
340,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.