DeutscheAnwaltAkademie

Versicherungsrecht § 15 FAO

Versicherungsrecht in der anwaltlichen Praxis

 

22.11.2018 / Frankfurt a. M./Oberursel

Nr. 12958-18 - Belegungsliste: nur noch wenige Plätze frei

Preisgruppen:

145,00 €* / 250,00 €* / 275,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte, Versicherungsjuristen und Sachbearbeiter, die sich mit den Entwicklungen und aktuellen Entscheidungen zum neuen Versicherungsvertragsgesetz (VVG 2008) vertraut machen, ihr Fachwissen vertiefen und durch Rechtsprechungshinweise auf den aktuellen Stand bringen wollen.

Thema:
Die Systematik des reformierten Versicherungsvertragsrechts wird umfassend und anhand der zwischenzeitlich ergangenen Rechtsprechung dargestellt.

Schwerpunkte:
* Beratungspflichten und Informationspflichten der Versicherer
* Rechtsfolgen von Obliegenheitsverletzungen und Gefahrerhöhung
* Unterversicherung/Überversicherung
* Repräsentantenhaftung
* Agentenhaftung
* Rechtsfolgen bei vorsätzlicher Herbeiführung des Versicherungsfalles
* Beweis für den Eintritt des Versicherungsfalles
* Wegfall des Befriedigungsanerkenntnisverbots und Abtretungsverbots in der Haftpflichtversicherung

Dozent:
Dr. Hubert W. van Bühren, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Köln

Frankfurt a. M./Oberursel
Donnerstag, 22. November 2018 * 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr
(5 Vortragsstunden)

The Rilano Hotel Frankfurt Oberursel * Fon 06171 / 5000
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 11. Oktober 2018 * EZ/ÜF 115,- EUR

145,- EUR Rechtsanwälte bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare
250,- EUR Mitglieder Anwaltverein
275,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.