DeutscheAnwaltAkademie

Versicherungsrecht § 15 FAO

Haftungs- und Versicherungsrecht - Winter-Intensivkurs

 

11.03.2019 / Hochgurgl

Nr. 72901-19 - Belegungsliste: nur noch wenige Plätze frei

Preisgruppen:

560,00 €* / 616,00 €*

Programm (Änderungen vorbehalten):

Sonntag, 10.03.2019

18.00 Uhr
Begrüßung der Teilnehmer mit Sektempfang

Montag, 11.03.2019

09.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Haftpflichtversicherung: Haftungsverhältnis, Deckungsverhältnis, Trennungsprinzip, Bindungswirkung und Sonderprobleme
Vorstellung des Urteils des Bundesgerichtshofes vom 27.02.2018 - VI ZR 109/17, VersR 2018, 624. Grundlagen zum Verhältnis zwischen Deckung und Haftung (Trennungsprinzip), versicherungsrechtliche Risikoausschlüsse in der Pflichtversicherung, Diskussionen über den Einfluss der Deckung auf die Haftung (z. B. Mieterregress, Haftungsausschluss wegen konkludenter Einwilligung beim Sport), Bindungswirkung des Ergebnisses des Haftpflichtprozesses für das Deckungsverhältnisses.
(Versicherungsrecht, Verkehrsrecht)
Referent: Arno Schubach, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Frankfurt a. M.

17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Schadensersatzrecht (Verkehrsrecht, Medizinrecht)
Wolfgang Wellner, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe

Dienstag, 12.03.2019

9.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zum Arzthaftungsrecht und zum Personenschaden - Anforderungen an die ärztliche Befunderhebung aus medizinischer Sicht (Verkehrsrecht, Medizinrecht)
Wolfgang Wellner, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe

17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Update Produktsicherheit und Produkthaftung, Schnittstellen Versicherungsrecht und Berücksichtigung der Rechtslage nach Änderung der Gesetzgebung zu Ein- und Ausbaukosten (Versicherungsrecht, Medizinrecht)
Philipp Reusch, Rechtsanwalt, Berlin

18.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Tipps zur Unfallregulierung mit Auslandsbezug (Verkehrsrecht, Versicherungsrecht)
Oskar Riedmeyer, Fachanwalt für Verkehrsrecht , München

Mittwoch, 13.03.2019

09.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Schockschaden und Hinterbliebenengeld - mit rechtsvergleichenden Bezügen zum schweizerischen und österreichischen Recht (Verkehrsrecht, Medizinrecht)
Prof. Dr. Christian Huber, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht u. Arbeitsrecht, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät an der RWTH Aachen

16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Was macht der Alpingutachter? (Versicherungsrecht, Medizinrecht)
Dieter Stopper, ö.b.u.v. Sachverständiger für Kletterunfall, Bergunfall, Skiunfall, Unfall im Hochseilgarten oder Waldseilgarten und für Materialuntersuchung, Murnau

Donnerstag, 14.03.2018

9.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Update private Unfallversicherung: Verletzungsfolgen und deren Bemessung an der Schulter und am Sprunggelenk; gutachtliche Einschätzungskonflikte: Fußwert vs. Beinwert, Sitz der Verletzung vs. Ort der funktionellen Auswirkung (jeweils unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung sowie mit Anwendung der Bemessungsempfehlungen in der ärztlichen Begutachtung) (Versicherungsrecht)
Arno Schubach, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Frankfurt a. M.

17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Neues aus der Kfz-Haftpflichtversicherung und die Abgrenzung zur privaten Haftpflicht (Verkehrsrecht, Versicherungsrecht)
Prof. Dr. Karl Maier, Institut für Versicherungswesen, Technische Hochschule Köln

Freitag, 15.03.2019

9.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung in der BU-Versicherung (Versicherungsrecht)
Dr. jur. Jörg Büchner, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Medizinrecht, Berlin

17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Neues aus der Rechtsschutzversicherung (Verkehrsrecht, Versicherungsrecht)
Erich Hartmann, Rechtsanwalt, Wesseling


Der genaue Ablauf des Rahmenprogramms wird vor Ort durch die Tagungsleiter bekannt gegeben.

Seminarleiter:
Dr. Axel Thoenneßen, Rechtsanwalt und Mediator, Fachanwalt für Medizinrecht, Verkehrsrecht sowie Versicherungsrecht, Düsseldorf

Dozenten:
Dr. Jörg Büchner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Medizinrecht, Berlin
Erich Hartmann, Rechtsanwalt, Wesseling
Prof. Dr. Christian Huber, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht u. Arbeitsrecht, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät an der RWTH Aachen
Prof. Dr. Karl Maier, Rechtsanwalt, Institut für Versicherungswesen, Technische Hochschule Köln
Philipp Reusch, Rechtsanwalt, Berlin
Oskar Riedmeyer, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verkehrsrecht, München
Arno Schubach, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Frankfurt a. M.
Dieter Stopper, ö. b. u. v. Sachverständiger, Murnau
Wolfgang Wellner, Richter am BGH, Karlsruhe

Hochgurgl /Österreich
Montag, 11. März 2019, 9.00 Uhr bis Freitag, 15. März 2019, 19.00 Uhr
(20 Vortragsstunden)

Sporthotel Olymp * Fon +43 / 5256 / 6491
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 29. Oktober 2018 * EZ/DZ HP ab 152,- EUR inkl. HP pro Person

625,- EUR Mitglieder Anwaltverein
680,- EUR Nichtmitglieder
170,- EUR Begleitperson Rahmenprogramm

Arbeitsunterlagen * Rahmenprogramm * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.