DeutscheAnwaltAkademie

Familienrecht

Die Teilungsversteigerung bei (ehemaligen) Eheleuten
und Erbengemeinschaften

 

14.06.2019 / Berlin

Nr. 11214-19 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

225,00 €* / 325,00 €* / 355,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Rechtsanwälte und Notare, die vor allem im Familien- und Erbrecht tätig sind

Thema:
Eheleute und Erben haben eines gemeinsam: Sie sind sich zuweilen nicht einig, vor allem, wenn es um das Verteilen von Vermögen geht. Bei Grundbesitz gibt es die praktisch bedeutungsvolle Möglichkeit der Teilungsversteigerung zur Vorbereitung der Vermögensauseinandersetzung. Hierbei handelt es sich um ein sehr komplexes Thema. Ziel des Seminars ist es, die notwendigen Kenntnisse für das anwaltliche Mandat praxisbezogen zu vermitteln.

Schwerpunkte:
* Zulässigkeit bzw. Unzulässigkeit des Auseinandersetzungsverlangens
* Voraussetzungen der Verfahrensanordnung und Beitritte (§ 181 ZVG)
* Antrag: z. B. Inhalt, Berechtigung, Testamentsvollstreckung, Vor- und Nacherbschaft, Pfändung und Verpfändung, Nießbrauch, großes und kleines Antragsrecht bei Erbengemeinschaft
* Verfahrensanordnung: rechtliches Gehör, Entscheidung, Versteigerungsvermerk, Beschlagnahme, Eigentumswechsel
* Einstellung und Aufhebung des Verfahrens
* Geringstes Gebot (§ 182 ZVG); Erbengemeinschaft, Bruchteilsgemeinschaft: insbesondere der Ausgleichsbetrag, mehrere Antragsteller
* Versteigerungstermin: Terminbestimmung, Terminablauf, Gebote, Sicherheitsleistung, Begrenzung des Bieterkreises, Anträge
* Zuschlagsentscheidung: Erteilung, Versagung, Vorkaufsrechte, 5/10-Grenze, Zuschlagswirkungen, Räumungsvollstreckung
* Erlösverteilung: z. B. Grundschulden, Ausgleichsansprüche, Nichtzahlung des Meistgebots
* Rechtsbehelfe, Anwaltsgebühren und Gerichtskosten

Dozent:
Prof. Roland Böttcher, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Berlin
Freitag, 14. Juni 2019 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

Victor's Residenz-Hotel * Fon 030 / 219140
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 17. Mai 2019 * EZ/ÜF 99,- EUR

225,- EUR Rechtsanwälte bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare
325,- EUR Mitglieder Anwaltverein
355,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.