DeutscheAnwaltAkademie

Verkehrsrecht § 15 FAO

Unfallrekonstruktion und Verkehrszivilrecht

 

22.03.2019 / Oldenburg

Nr. 52311-19 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

195,00 €* / 278,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte mit verkehrsrechtlichem Mandat, insbesondere an Fachanwälte für Verkehrsrecht.

Thema:
Im Seminar werden die Möglichkeiten und Grenzen von verkehrstechnischen Gutachten im Zivilprozess dargestellt. Die Erkennbarkeit möglicher Fehlerquellen in diesen Gutachten wird aufgezeigt und die denkbaren Vorgehensweisen aus technischer und juristischer Sicht erläutert.

Schwerpunkte:
* Dokumentation, Bedeutung und Beweiswert von verschiedenen Spuren
* Mögliche und typische Fehler bei der Spurensicherung
* Unterschiedliche Interpretationen und Schlussfolgerungen von Sachverständigen
* Erkennen von Fehlern in der Begutachtung
* Möglichkeiten der Unfallrekonstruktion bei Standard-Unfallsituationen
* Auswahl, Einweisung und Befangenheit von Sachverständigen
* Vor- und Nachteile von schriftlichen und mündlichen Gutachten
* Verwertbarkeit verfahrensfremder Gutachten

Dozenten:
Martin Diebold, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verkehrsrecht, Tübingen
Dr. Johannes Priester, Dipl.-Ingenieur, ö. b. u. v. Sachverständiger für Straßenverkehrsunfälle sowie Schäden und Bewertung von Kraftfahrzeugen, Saarbrücken

Oldenburg
Freitag, 22. März 2019 * 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr
(5 Vortragsstunden)

City Club Hotel * Fon 0441 / 8080
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 8. Februar 2019 * EZ/ÜF 110,- EUR

195,- EUR Mitglieder AG Verkehrsrecht/Rechtsanwälte bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare
278,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Seminar der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins in Kooperation mit der DeutschenAnwaltAkademie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.