DeutscheAnwaltAkademie

Informationstechnologierecht § 15 FAO

6. Deutscher IT-Rechtstag

 

25.04.2019 / Berlin

Nr. 52804-19 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

450,00 €* / 505,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Über die Tagung:
Die DAV-Arbeitsgemeinschaft IT-Recht (davit) und die DeutscheAnwaltAkademie bieten mit dem Deutschen IT-Rechtstag ein Forum für den fachlichen Austausch rund um das Informationstechnologierecht. Angesprochen sind Rechtsanwälte, Fachanwälte für IT-Recht, Juristen aus Unternehmen, Ministerien und Verbänden sowie IT-Verantwortliche.

Vorläufiges Programm:
* Digitalrat der Bundesregierung
* Hackback – the Company strikes back (Verteidigung bei digitalen Angriffen?)
* Free Flow Of Data
* Aktueller Stand zur ePrivacy-Verordnung
* EU-Richtlinie zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (EU) 2016/943
* Auftragsverarbeitung und Joint Controllership
* Länderberichte – BREXIT und "Die Schweiz und die DSGVO"
* eIDAS
* Künstliche Intelligenz (KI) – Technische Grundlagen, Algorithmic Decision Making und Ethik
* KI in der Praxis – Rechtliche Besonderheiten bei der Beratung zu KI
* KI und Schutzrechte - Auswirkungen auf softwareimplementierte Erfindungen und Urheberrecht

Gesamtmoderation:
* Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Informationstechnologierecht, Berlin/Lissabon
* Karsten U. Bartels, LL.M., Rechtsanwalt, Stellvertretender Vorsitzender der AG IT-Recht (davit) im DAV, Berlin

Berlin
Donnerstag, 25. April 2019, 13.00 Uhr bis Freitag, 26. April 2019, 17.15 Uhr
(10 Vortragsstunden)

Steigenberger Hotel am Kanzleramt * Fon 030 / 7407430
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 28. März 2019 * EZ/ÜF 149,- EUR

450,- EUR Mitglieder Arbeitsgemeinschaft IT-Recht/FORUM Junge Anwaltschaft
505,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Die Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht im Deutschen Anwaltverein (davit) findet in Kooperation mit der DeutschenAnwaltAkademie statt.

Die Veranstalter danken für die Unterstützung der Zeitschriften „Computer und Recht“ und „IT-Rechts-Berater“ des Otto-Schmidt-Verlages sowie der Zeitschriften „MMR“ und „ZD“ des Verlages C. H. Beck.

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.