DeutscheAnwaltAkademie

Gewerblicher Rechtsschutz § 15 FAO

Aktuelles aus dem Wettbewerbs- und
Markenstreitverfahrensrecht

 

21.11.2019 / Berlin

Nr. 51563-19 - Belegungsliste: nur noch wenige Plätze frei

Preisgruppen:

390,00 €* / 430,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Das Seminar wendet sich an Rechts- und Patentanwälte sowie Verbands- und Unternehmensjuristen, die mit verfahrensrechtlichen Besonderheiten im Wettbewerbs- und Kennzeichenrecht bereits vertraut sind.

Thema:
Der Dozent wird aktuelle Streitfragen aus dem gesamten Verfahrensspektrum ausführlich behandeln und im Dialog mit den Teilnehmern Lösungsansätze erarbeiten.

Schwerpunkte:
* Vorgerichtliches Verfahren: Abmahnung einschließlich Schutzrechtsverwarnung und sogenannte Berechtigungsanfrage, Unterwerfung
* Verfahren der einstweiligen Verfügung: Dringlichkeit, rechtliches Gehör, Schranken richterlicher Hinweispflichten, Forumshopping, Schubladenverfügung, Auskunftsverfügung, Vollziehungsfragen
* Sogenannte Abschlussverfahren
* Verfahren, die aus Klagen oder aus der Zwangsvollstreckung entsprechender Titel resultieren: Unterlassung, Beseitigung, Auskunft, Feststellung oder Zahlung

Dozent:
Dieter Kehl, Vorsitzender Richter am LG a. D., Köln

Berlin
Donnerstag, 21. November 2019 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

Victor's Residenz-Hotel * Fon 030 / 219140
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 24. Oktober 2019 * EZ/ÜF 99,- EUR

390,- EUR Mitglieder Anwaltverein/FORUM Junge Anwaltschaft/GRUR/VPP/
epi/INGRES/AIPPI und Patentanwälte
430,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

In Kooperation mit GRUR, VPP, epi, INGRES, AIPPI und Patentanwaltskammer

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.