DeutscheAnwaltAkademie

Bau- und Architektenrecht § 15 FAO

Aktuelle Rechtsprechungsübersicht im Baurecht

 

05.12.2019 / Mainz

Nr. 11161-19 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

145,00 €* / 250,00 €* / 275,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Rechtsanwälte, insbesondere Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht, die einen Mandatsschwerpunkt im zivilen Baurecht haben oder in größerem Umfang mit baurechtlichen Fragen befasst sind

Thema:
Die neuesten Entwicklungen des Baurechts werden anhand wesentlicher Entscheidungen (vor allem des Bundesgerichtshofs) der letzten 12 bis 24 Monate dargestellt, insbesondere Grundsatzentscheidungen, praxisrelevante typische Probleme und in der Fachliteratur noch nicht verarbeitete Entscheidungen. Die Erläuterungen stellen den Zusammenhang mit der bisherigen höchstrichterlichen Rechtsprechung her und geben Ausblicke und Denkanstöße zu noch offenen Fragen.

Schwerpunkte:
* Folgen der geänderten Rechtsprechung zu fiktivem Schadenersatz
* Mängelbeseitigung und geänderte Regeln der Technik
* Verjährungsfrist bei PV-Anlagen
* Nachträge bei ÖPP-Vertrag
* Bauträger und Umsatzsteuer
* Hemmung durch Mängelrüge

Dozent:
Dr. Tobias Rodemann, Richter am OLG, Düsseldorf

Die Themen sind abhängig von der aktuellen Rechtsprechung zum Seminarzeitpunkt.

Mainz
Donnerstag, 5. Dezember 2019 * 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr
(5 Vortragsstunden)

InterCity Hotel * Fon 06131 / 588510
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 7. November 2019 * EZ/ÜF 109,- EUR

145,- EUR Rechtsanwälte bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare
250,- EUR Mitglieder Anwaltverein
275,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.