DeutscheAnwaltAkademie

Insolvenzrecht § 15 FAO

Insolvenzanfechtung aus der Sicht des
Insolvenzverwalters und des Gläubigervertreters

 

25.10.2019 / Berlin

Nr. 11754-19 - Belegungsliste: nur noch wenige Plätze frei

Preisgruppen:

225,00 €* / 325,00 €* / 355,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Rechtsanwälte als Gläubiger-/Schuldnervertreter, Krisen- und Sanierungsmanager, Rechtsabteilungen von Unternehmen, Banken und Sparkassen, Debitorenmanager, Insolvenzverwalter

Thema:
Mit abnehmenden Insolvenzzahlen steigen die Anfechtungsprozesse. Das Seminar vermittelt die Systematik des Insolvenzanfechtungsrechts jeweils unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung.

Schwerpunkte:
* Grundzüge und Systematik
* Handelsunternehmen und Banken als typische Anfechtungsgegner
* Ermittlung von Anfechtungsansprüchen
* Vorsatzanfechtung: Erfahrungssätze, Vermutungen, Indizien
* Kreditsicherheiten, Anfechtung von dinglich gesicherten Zahlungen
* Schenkungsanfechtung
* Rechtsfolgen der Anfechtung nach altem und neuem Recht
* (Substanzielle) Einwendungen, Darlegungs- und Beweislastverteilung im Anfechtungsprozess
* Konsequenzen für die Praxis (Änderung der AGB, Moratorien, ZV)
* Internationales Anfechtungsrecht (EU, Non-EU)

Dozenten:
Barbara Brenner, Rechtsanwältin, Bonn
Philipp Mohr, LL.M., Rechtsanwalt, Bonn

Berlin
Freitag, 25. Oktober 2019 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

relexa Hotel Stuttgarter Hof * Fon 030 / 264830
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 27. September 2019 * EZ/ÜF 129,- EUR

225,- EUR Rechtsanwälte bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare
325,- EUR Mitglieder Anwaltverein
355,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.