DeutscheAnwaltAkademie

Insolvenzrecht § 15 FAO

Gesellschafterdarlehen in Krise und Insolvenz

 

21.11.2019 / Hannover

Nr. 11757-19 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

145,00 €* / 250,00 €* / 275,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Rechtsanwälte in der gesellschafts- und insolvenznahen Beratung insbesondere von Gesellschaftern

Thema:
Die Behandlung von Gesellschafterdarlehen in Krise und Insolvenz wird anhand aktueller Rechtsprechung und Literatur sowie praktischer Beispielfälle ausführlich behandelt. Die gesetzlichen Regelungen (insb. § 39 Abs. 1 Nr. 5, § 135 InsO) werden detailliert behandelt, und es wird aufgezeigt, welche Haftungsrisiken hierdurch für Gesellschafter bestehen und wie diese vermieden werden können. Ferner wird auch aufgezeigt, durch welche Maßnahmen in Bezug auf Gesellschafterdarlehen Insolvenztatbestände vermieden werden können.

Schwerpunkte:
* Grundlagen (sachlicher und persönlicher Anwendungsbereich)
* Behandlung in der Insolvenz (insb. § 39 Abs. 1 Nr. 5, Haftungsrisiken für Gesellschafter, insb. § 135 InsO (Doppelbesicherung, Nutzungsüberlassung))
* Behandlung in der Krise (richtiges Verhalten, Maßnahmen zur Vermeidung von Insolvenztatbeständen)

Dozenten:
Dipl.-Kaufmann Torsten Gutmann, Rechtsanwalt, Bankkaufmann, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Hannover
Dr. Christian Kaufmann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Bremen

Hannover
Donnerstag, 21. November 2019 * 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr
(5 Vortragsstunden)

Dormero Hotel * Fon 0511 / 544200
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 24. Oktober 2019 * EZ/ÜF 149,- EUR

145,- EUR Rechtsanwälte bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare
250,- EUR Mitglieder Anwaltverein
275,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.