DeutscheAnwaltAkademie

Handels- und Gesellschaftsrecht § 15 FAO

Optimale Franchiseverträge - Rechtsrahmen und
Gestaltung

 

28.11.2019 / München

Nr. 21658-19 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

655,00 €* / 695,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an alle Rechtsanwälte und Firmenjuristen, die Franchiseverträge erstellen und Franchisesysteme rechtlich betreuen. Zudem ist es für Unternehmen relevant, die erwägen, durch ein Franchise-Vertriebssystem neue Märkte zu erschließen, oder die grenzüberschreitend tätig sind.

Thema:
Die Dozenten führen Sie durch Aufbau und Inhalt eines typischen Franchisevertrags. Am ersten Tag werden Schwerpunktthemen des materiellen Franchiserechts abgehandelt, die für das Verständnis eines Franchisevertrags unerlässlich sind. Der zweite Tag befasst sich ausführlich mit den typischen Klauseln eines Franchisevertrags anhand der Rechtsprechung und des aktuellen Franchiserechts. Zudem werden auch die Besonderheiten bei internationalen Franchiseverträgen (insbesondere Master-Franchiseverträge, Area Developer-Verträge, Direct-Franchising) dargestellt. Dabei wird auch auf die Entwicklungstendenzen im internationalen Franchiserecht eingegangen.

Schwerpunkte:
Erster Seminartag - Schwerpunktthemen des materiellen Franchiserechts
* Vorvertragliche Aufklärung/Prospekthaftung
* AGB und Inhaltskontrolle, insbesondere Entscheidungen zu Laufzeitklauseln, Preisanpassungsklauseln, Mindestumsätzen etc.
* Kartellrecht und Franchising, insbesondere EU-Gruppenfreistellungsverordnung 330/ 2010 für vertikale Vertriebsbindungen sowie neueste Entscheidungen
* Scheinselbständigkeit/Rentenversicherung, insbesondere Rechtsprechung u. a. des BSG zur Rentenversicherungspflicht selbständiger Franchisenehmer gem. § 2 Nr. 9 SGB VI
* Verbraucherschutzrecht, insbesondere amtliches Muster der Widerrufsbelehrung
* Impressumspflicht nach der UWG-Novelle 2015
* Ausgleichsanspruch, insbesondere Joop-Entscheidung sowie Kamps-Entscheidung (2015) des BGH zur faktischen Kundenkontinuität

Zweiter Seminartag - Vertragsklauseln eines typischen Franchisevertrags
* Gebietsschutz/Internetvertrieb
* Preisbindungen
* Bezugsbindungen/Rückvergütungen (Kickbacks)
* Vertragliches/nachvertragliches Wettbewerbsverbot
* Laufzeitklauseln
* Beendigungsmöglichkeiten
* Ansprüche bei Beendigung eines Franchisevertrags (Ausgleichsanspruch/Investitionserstattungsanspruch)
* Nachfolgeklauseln
* Streitschlichtungsmöglichkeiten (Mediation, Schiedsgerichte etc.)

Dozenten:
Dr. Tom Billing, Rechtsanwalt, Berlin
Prof. Dr. Karsten Metzlaff, Rechtsanwalt, Berlin
Dr. Ilmo Pathe, Rechtsanwalt und Steuerberater, Wuppertal

München
Donnerstag, 28. November 2019, 9.00 Uhr bis Freitag, 29. November 2019, 18.00 Uhr
(15 Vortragsstunden)

Ambiance Rivoli Hotel * Fon 089 / 7435150
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 31. Oktober 2019 * EZ/ÜF 100,- EUR

655,- EUR Mitglieder Anwaltverein und Deutscher Franchiseverband
695,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Maximal 35 Teilnehmer * Pausenerfrischungen * Arbeitsessen *
Arbeitsunterlagen * WertGarantie

In Kooperation mit dem Deutschen Franchise-Institut GmbH

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.