DeutscheAnwaltAkademie

Erbrecht § 15 FAO

Lebzeitige und letztwillige Übergabe
landwirtschaftlicher Betriebe

 

08.11.2019 / Hannover

Nr. 11356-19 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

225,00 €* / 325,00 €* / 355,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte mit Praxiserfahrung im Erbrecht, insbesondere an Fachanwälte für Erbrecht. Auch Fachanwälten für Agrarrecht bietet das Seminar eine Gelegenheit zur Vertiefung ihrer spezifischen Kenntnisse im Landwirtschaftserbrecht.

Thema:
Das Seminar bietet Ihnen eine systematische Darstellung der komplexen Materie der Vererbung und lebzeitigen Übergabe landwirtschaftlicher Betriebe unter Berücksichtigung landesrechtlicher Besonderheiten (HöfeO) und familienrechtlicher Schnittstellen.

Schwerpunkte:
* Landwirtschaftserbrecht
* Hofübergabe
* Abfindung/Nachabfindung
* Hofbewertung
* Grundstücksverkehrsgesetz
* Schnittstellen zum Familien- und Sozialrecht
* Aktuelle Rechtsprechungsübersicht
* Gestaltungshinweise Übergabevertrag

Dozentin:
Monika B. Hähn, Rechtsanwältin und Notarin, Fachanwältin für Erbrecht, Familienrecht sowie Handels- und Gesellschaftsrecht, Lübbecke

Hannover
Freitag, 8. November 2019 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

Crowne Plaza Hannover Schweizerhof * Fon 0511 / 34950
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 11. Oktober 2019 * EZ/ÜF 98,- EUR

225,- EUR Rechtsanwälte bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare
325,- EUR Mitglieder Anwaltverein
355,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.