DeutscheAnwaltAkademie

Erbrecht § 15 FAO

Geschwisterstreit im Erb- und Pflichtteilsrecht

 

22.11.2019 / München

Nr. 11358-19 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

225,00 €* / 325,00 €* / 355,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Rechtsanwälte mit erbrechtlichem Mandat, insbesondere Fachanwälte für Erbrecht

Thema:
"Reden Sie noch miteinander oder haben Sie schon geerbt?" Diese Frage macht deutlich, wie viel Streitpotenzial ein Erbfall nach sich ziehen kann. Das gilt insbesondere unter Geschwistern, die nach dem Tod der Eltern oft gnadenlos gegeneinander vorgehen und hierbei "alte Rechnungen" begleichen wollen. Das Seminar beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Schauplätzen derartiger Auseinandersetzungen.

Schwerpunkte:
* Nicht berücksichtigte Vorempfänge von Geschwistern
* Wohn- oder Ausbildungsvorteile
* Unterschiedliches Pflegeengagement
* Der Miterbe als Bevollmächtigter des Erblassers
* Art und Umfang der Auskunftsansprüche untereinander

Dozent:
Rüdiger Gockel, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Erbrecht, Testamentsvollstrecker, Beckum

München
Freitag, 22. November 2019 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

Azimut Hotel Munich * Fon 089 / 9438440
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 25. Oktober 2019 * EZ/ÜF 79,- EUR

225,- EUR Rechtsanwälte bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare
325,- EUR Mitglieder Anwaltverein
355,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.