DeutscheAnwaltAkademie

Gewerblicher Rechtsschutz § 15 FAO

Karlsruher Dialog Technik und Recht: Blockchain -
zwischen Hype und Praxis

 

05.12.2019 / Karlsruhe

Nr. 51573-19 - Belegungsliste: nur noch wenige Plätze frei

Preisgruppen:

370,00 €* / 420,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung „Karlsruher Dialog Technik und Recht“ richtet sich sowohl an Techniker als auch an Juristen und soll daher neben den rechtlichen Implikationen auch die technischen Aspekte beleuchten.

Thema:
Nachdem "Blockchain" in den letzten Jahren, insbesondere vor dem Hintergrund des Sonderfalls "Bitcoin", Thema zahlreicher Vorträge und Konferenzen war, ist jetzt die erste Hype-Welle abgeklungen und allmählich der Transfer in die Praxis und den Alltag erfolgt. Deshalb wird sich der "Karlsruher Dialog Technik und Recht" im Jahr 2019 ausführlich mit den aktuellen - insbesondere rechtlichen - Fragestellungen rund um "die Blockchain" auseinandersetzen. Wie genau funktioniert eigentlich eine Blockchain? Was sind die Vor- und Nachteile? Wo werden heute schon Blockchain- bzw. Distributed Ledger-Konzepte und Smart Contracts verwendet? Wie relevant ist Blockchain im Kontext von Patentanmeldungen? Welche Blockchain-Ideen schwimmen nur auf der Hype-Welle und wo liegen vernünftige Grenzen der Einsatzmöglichkeiten? Diese und andere Fragen werden unsere geladenen Experten, die sowohl aus technischen als auch rechtlichen Fachgebieten kommen, versuchen zu beantworten.

Vortragsthemen:
* DLT - Willkommen in der Zukunft
* Blockchain und Patentrecht: the next big thing
* Blockchain & IP: Schutzgegenstand oder Schutzmöglichkeit?
* Die Nutzung von Blockchain Technologie im Bereich des Managements von Schutzrechten des geistigen Eigentums
* Prüferpraxis: Blockchain und deren patentrechtliche Prüfung
* Patente auf die Blockchain-Technologie
* Lizenzierung kreativer Inhalte über die Blockchain - Das Content-Blockchain-Projekt
* Recht im Produkt
* Blockchain und IP – Eine neue Technologie im Lichte des Patent-, Urheber- und Geheimnisschutzrechts
* Möglichkeiten und Grenzen der Blockchain am Beispiel des rechtlichen, digitalen Vertragswesens

Dozenten:
Dr. Richard Brunner, Rechtsanwalt, München
PD Dr. Martin Fries, LL.M., Rechtsanwalt, Ludwig-Maximilians-Universität, München
Uwe Herrmann, Deutsches Patent- und Markenamt, München
Christian Hess, LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, München
Dipl.-Ingenieur Justus Kreuels, Patentanwalt, Düsseldorf
Dr. Till Kreutzer, Rechtsanwalt
Prof. Dr. Mary-Rose McGuire, M.Jur. (Göttingen), Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Recht des Geistigen Eigentums sowie dt. und europ. Zivilprozessrecht, Universität Osnabrück
Dr. Thomas Heinz Meitinger, LL.M., LL.M., MBA, MBA, M.A., M.Sc., Patentanwalt, Dipl.-Ing. (Univ.), Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH), München
Philipp Riedlinger, IT Consultant, codecentric AG, Stuttgart
Prof. Dr. Ali Sunyaev, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Angewandte Informatik (AIFB), Karlsruhe

Tagungsleitung:
Prof. Dr. Klaus-J. Melullis, Vorsitzender Richter am BGH i. R., Karlsruhe

Karlsruhe
Donnerstag, 5. Dezember 2019 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

Novotel Karlsruhe City * Fon 0721 / 35260
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 24. Oktober 2019 * EZ/ÜF 157,- EUR

370,- EUR Mitglieder Anwaltverein/GRUR/epi/INGRES/LES/VPP/AIPPI/
Patentanwaltskammer und CyberForum
420,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Studenten und Referendare 100,- EUR inkl. USt. (Bei Vorlage der Kopie eines gültigen Studentenausweises)

15 % Frühbucherrabatt bei Buchung bis zum 6. November 2019. Bitte geben Sie bei Ihrer Online-Buchung den Rabattcode KIT2019 ein.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen

Aktuelle Informationen zu Vortragsthemen und Dozenten finden Sie unter www.anwaltakademie.de.

In Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie und mit GRUR, VPP, epi, INGRES, AIPPI, LES, CyberForum und Patentanwaltskammer

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.