DeutscheAnwaltAkademie

Transport- und Speditionsrecht § 15 FAO

Incoterms 2020 - Anwendungen und Fallstricke

 

08.11.2019 / Hamburg

Nr. 23550-19 - Belegungsliste: nur noch wenige Plätze frei

Preisgruppen:

310,00 €* / 340,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Unternehmensjuristen und Anwälte, die vertragsgestaltend und/oder forensisch mit Rechtsfragen im Zusammenhang mit Import- und Exportgeschäften befasst sind, insbesondere an Fachanwälte für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwälte für Transport- und Speditionsrecht sowie Fachanwälte für Internationales Wirtschaftsrecht

Thema:
Die Incoterms sind seit Jahrzehnten ein elementarer Bestandteil der internationalen Handelspraxis. Der Dozent erläutert anhand zahlreicher Beispiele die einzelnen Klauseln der Incoterms 2020 und zeigt die Konsequenzen ihres Einsatzes in internationalen Kaufverträgen auf.

Schwerpunkte:
* Regelungsgegenstand, Rechtsnatur und Geltung der neuen Incoterms 2020
* Klauselgruppen, Strukturmerkmale und Regelungsbereiche
* Überblick zu den Änderungen 2020
* Detaillierte Erläuterung der Klauselinhalte, jeweils mit Hinweisen und Vergleichen zu der gesetzlichen Rechtslage
* Vertragliche Abwandlungen der Klauselinhalte
* Auffinden der geeigneten Klausel der Incoterms 2020
* Regeln zur richtigen Anwendung der Incoterms 2020

Dozent:
Prof. Dr. Burghard Piltz, Rechtsanwalt, Hamburg

Hamburg
Freitag, 8. November 2019 * 9.00 Uhr bis 14.30 Uhr
(5 Vortragsstunden)

Novotel Hamburg City Alster * Fon 040 / 391900
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 11. Oktober 2019 * EZ/ÜF 125,- EUR

310,- EUR Mitglieder Anwaltverein
340,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.