DeutscheAnwaltAkademie

Bank- und Kapitalmarktrecht § 15 FAO

Fehlerhafte Kapitalmarktinformation und Prospekthaftung

 

08.05.2020 / Frankfurt a. M.

Nr. 13702-20 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

145,00 €* / 250,00 €* / 275,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Im Bank- und Kapitalmarktrecht tätige Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Bank- und Kapitalmarktrecht

Worum geht es?
Seit dem 22. Juli 2013 ersetzt das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) u. a. das bisherige Investmentgesetz. Erstmals wurden einheitliche Regelungen für alle Fondsmanagerinnen und Fondsmanager sowie alle Typen von Investmentfonds geschaffen und weitere Regelungen für bisher kaum regulierte Fonds (Private Equity Fonds, geschlossene Fonds) eingeführt. Zahlreiche praktische Hinweise für die anwaltliche Fallbearbeitung werden in einem eigenen Abschnitt gegeben.

Was sind die Schwerpunkte?
* Formen der Prospekthaftung im engeren und weiteren Sinne sowie der spezialgesetzlichen Prospekthaftung nebst Haftungsadressaten
* Prospektbegriff, Erscheinungsformen von Prospekten, "Beipackzettel"
* KapMuG-Reform und andere Verfahrensthemen
* Prospekthaftung bei geschlossenen Fonds: allgemeine Prüfansätze, rechtzeitige Prospektübergabe, objektgerechte Beratung, Kausalität
* Kapitalanlagegesetzbuch 2013: schwerpunktmäßig §§ 306, 268 - 270 KAGB
* Obergerichtliche Rechtsprechung zu fehlerhaften Prospektinhalten bei Immobilien-, Medien-, Schiffs-, Flugzeug- und Windkraftfonds sowie bei Wertpapieranlagen, Inhaberschuldverschreibungen und Schrottimmobilien
* Haftungsumfang und Frage der Anrechnung von Steuervorteilen

Wer referiert?
Andreas Ziegenhagen, Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Berlin/Frankfurt a. M.

Frankfurt a. M.
Freitag, 8. Mai 2020 * 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr
(5 Vortragsstunden)

H4 Hotel Frankfurt Messe * Fon 069 / 39050
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 10. April 2020 * EZ/ÜF 73,- EUR

145,- EUR RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
250,- EUR Mitglieder Anwaltverein
275,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.