DeutscheAnwaltAkademie

Mediation/Außergerichtliche Streitbeilegung

Mediation in Kindschaftssachen

 

26.11.2020 / Hamburg

Nr. 23253-20 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

375,00 €* / 415,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Das Seminar richtet sich an Mediatoren/-innen und Rechtsanwälte/-innen, die mediativ beraten.

Worum geht es?
Im Rahmen der Familienmediation ist die Mediation in Kindschaftssachen ein Bereich mit oft hochemotionalen und hochstreitigen Konfliktsituationen. Zum einen liegt in der Regel eine Vermischung von Sach- und Beziehungsebene vor sowie eine Vermischung von Eltern- und Paarebene. Außerdem bewegen sich Mediatoren/-innen und Berater/-innen im Spannungsfeld von Parteiinteressen und dem Kindeswohl, oft auch geprägt durch eigene Erfahrungen und Wertvorstellungen. Im Seminar werden Handlungsoptionen zum Umgang mit schwierigen Situationen und Fällen vermittelt und sowohl theoretisches als auch praktisches Wissen zu den Bedürfnissen der Kinder, den psychologischen Zusammenhängen und Dynamiken.

Was sind die Schwerpunkte?
* Die elterliche Sorge (§ 151 FamFG Ziff. 1)
* Umgang und das Recht auf Auskunft über das Kind
* Einbindung der Interessen der Kinder in die Mediation
* Kinder in der Mediation?
* Rechtliche Rahmenbedingungen
* Umgang mit hocheskalierten Konfliktsituationen

Wer referiert?
Andrea Herms, Rechtsanwältin und Mediatorin, Fachanwältin für Familienrecht, Supervisorin (HIM), Ausbilderin in Mediation (BM/BAFM), Erlenbach

Hamburg
Donnerstag, 26. November 2020 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

Hotel Baseler Hof * Fon 040 / 359060
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 5. November 2020 * EZ/ÜF 125,- EUR

375,- EUR Mitglieder Anwaltverein
415,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.