DeutscheAnwaltAkademie

Verkehrsrecht § 15 FAO

Rechtsprechung des OLG Hamm in Verkehrssachen

 

18.09.2020 / Hagen

Nr. 52357-20 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

195,00 €* / 278,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Verkehrsrecht sowie Leiter/-innen und Mitarbeiter/-innen von Rechtsabteilungen, die mit Fragen rund um das Verkehrszivilrecht und/oder Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht befasst sind

Worum geht es?
Das Seminar vermittelt einen umfassenden Überblick über die aktuelle Rechtsprechung des OLG Hamm zum Bereich "Straßenverkehr". Neben den neuen Entscheidungen der für das Deliktsrecht zuständigen Zivilsenate werden grundlegende Entscheidungen der Strafsenate zu §§ 315 ff. StGB und die aktuellen praxisrelevanten Entscheidungen der Senate für Bußgeldsachen zu Verkehrsordnungswidrigkeiten vorgestellt. Insbesondere werden die prozessualen Anforderungen an den anwaltlichen Vortrag berücksichtigt.

Was sind die Schwerpunkte?
* Dauerbrenner "Betrieb" und "Unfallmanipulation"
* Haftungsquoten (§ 17 StVG) bei "neuen" und/oder besonderen Unfallkonstellationen
* Prozessuale Hürden: Klageanträge, (sekundäre) Darlegungs- und Beweislast, Beweismaßstab
* Voraussetzungen der Strafbarkeit nach §§ 315b, 315c und 315d StGB
* Geschwindigkeitsüberschreitungen, Messverfahren
* Verbotswidrige Benutzung eines elektronischen Gerätes, § 23 Abs. 1a StVO
* Voraussetzungen der Zulassung der Rechtsbeschwerde nach §§ 79 ff. OWiG

Wer referiert?
Dr. Jutta Laws, MM, Vorsitzende Richterin am OLG, Vorsitzende des JPA beim OLG, Hamm
Dr. Martin Saal, Vorsitzender Richter am OLG, Hamm

Hagen
Freitag, 18. September 2020 * 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr
(5 Vortragsstunden)

ARCADEON Haus der Wissenschaft und Weiterbildung * Fon 02331 / 35750
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 21. August 2020 * EZ/ÜF 104,- EUR

195,- EUR Mitglieder AG Verkehrsrecht/RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
278,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Seminar der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins in Kooperation mit der DeutschenAnwaltAkademie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.