DeutscheAnwaltAkademie

Bau- und Architektenrecht § 15 FAO

Projektmanagement und Controlling für Bauanwälte

 

28.11.2019 / Stuttgart

Nr. 21164-19 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

455,00 €* / 495,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Baurechtspraktiker, insbesondere an Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht, die sich einen Überblick über typische Fehler und Pflichtverletzungen aller Baubeteiligten im Rahmen der Projektsteuerung von Bauvorhaben verschaffen möchten.

Thema:
Fehlerhaftes Management und Controlling führt schnell zum Verfehlen der Kosten-, Termin- und Qualitätsziele. Fachlich falsche Vorgehensweisen und Methoden sowie bautypisches Fehlverhalten sind Hauptursachen für Kosten- und Terminüberschreitungen und Qualitätsdefizite. Sach- und fachgerechtes Projektmanagement und Controlling wird systematisch den fehlerhaften Vorgehensweisen gegenübergestellt, damit unzureichende Methoden und Verfahren erkannt, hinterfragt und abgestellt werden können.

Schwerpunkte:
* Projekt, Management und Controlling sowie typische Vorgehensweisen in der Baupraxis
* Fachlich geeignete Methoden und Verfahren des Projektmanagements und Controlling am Bau
* Typische Fehlerquellen und Fehlerursachen sowie Zuordnung der Verantwortlichkeiten zu den Projektbeteiligten

Dozent:
Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. pol. Thomas Wedemeier, Hochschullehrer an der HAWK Hildesheim-Holzminden-Göttingen

Stuttgart
Donnerstag, 28. November 2019 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

Kongresshotel Europe * Fon 0711 / 810040
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 31. Oktober 2019 * EZ/ÜF 115,- EUR

455,- EUR Mitglieder Anwaltverein
495,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.