DeutscheAnwaltAkademie

Sozialrecht § 15 FAO

14. Deutscher REHA-Rechtstag

 

18.09.2020 / Berlin

Nr. 52009-20 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

349,00 €* / 385,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.


Worum geht es?
Der Deutsche REHA-Rechtstag ist das Forum für den fachlichen Austausch rund um das Recht der Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen, für Dienste und Einrichtungen, Leistungsträger, Verbände, für Beratung und Prozessvertretung. Die Neuregelungen im Bundesteilhabegesetz betreffen die medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation sowie Schnittstellen zu Pflege und Akutbehandlung. Betroffen sind Renten-, Kranken- und Unfallversicherungen, Pflegekassen, Bundesagentur, Jobcenter, Jugendamt, Versorgungsamt, Integrationsamt.

Was sind die Schwerpunkte?
* Reform des Leistungserbringungsrechts in der medizinischen Rehabilitation der Krankenkassen durch das GKV-IPREG (Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz)
* Änderungen/Reformen der ambulanten Intensivpflege durch das GKV-IPREG
* Systematischer Überblick/Ausblick über die Entwicklung der Neuregelung der §§ 14 bis 18 SGB IX bzw. Erfahrungen zu den Reformen des 1. Teils des SGB IX
* Das neue Eingliederungshilferecht: Abgrenzung der Fachleistung zur Teilhabe und der existenzsichernden Leistung - aus Sicht der Leistungsträger, der Leistungserbringer und der Betroffenen
* Das neue Eingliederungshilferecht: Abgrenzung von Leistungen zur Pflege und Eingliederungshilfe - aus Sicht der Leistungsträger/-innen, der Leistungserbringer/-innen und der Betroffenen
* Wirkung der Mehrstufentheorie des BSG für Vergütungen von Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe
* Vergütung und Beschäftigung bei Leistungen im persönlichen Budget

Änderungen vorbehalten.


Wissenschaftliche Leitung und Moderation:
Prof. Dr. Felix Welti, Universität Kassel

Berlin
Freitag, 18. September 2020 * 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
(5 Vortragsstunden)

Mercure Hotel MOA * Fon 030 / 3940430
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 21. August 2020 * EZ/ÜF 114,- EUR

349,- EUR Mitglieder Anwaltverein, DEGEMED, DVfR
385,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen

In Kooperation mit der DEGEMED und der DVfR

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.