DeutscheAnwaltAkademie

Arbeitsrecht § 15 FAO

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement von zwei
Seiten betrachtet: während des Arbeitsverhältnisses und
im Vorfeld einer krankheitsbedingten Kündigung

 

12.11.2020 / Hannover

Nr. 11062-20 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

225,00 €* / 325,00 €* / 355,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Im Arbeits- und Sozialrecht tätige Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Arbeits- und Sozialrecht, Personalverantwortliche und Betriebsräte

Worum geht es?
Das Seminar vermittelt die rechtlichen Grundlagen, aktuelle Rechtsprechung und praxisnahes Wissen zur optimalen Durchführung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements. Es wird das Spannungsfeld zur krankheitsbedingten Kündigung sowie die Klage auf leidensgerechten Arbeitsplatz dargestellt. Dabei werden die datenschutzrechtlichen Neuerungen anhand der DSGVO sowie das Leistungsrecht für Menschen mit Behinderungen durch das BTHG einbezogen.

Was sind die Schwerpunkte?
* Rechtliche Grundlagen und aktuelle Rechtsprechung zum BEM, zum leidensgerechten Arbeitsplatz und zur krankheitsbedingten Kündigung
* Strukturen im BEM - die Betriebsvereinbarung: Ziele und Nutzen des BEM, Einleitung und Ablauf, Dokumentation und Datenschutz
* Einzelfallmanagement in der Praxis: Analyse des Arbeitsplatzes und des Leistungsbildes, Planung der Maßnahmen, Durchführung und Evaluation
* Zumutbarkeit der Maßnahmen für den Arbeitgeber für (schwer)behinderte und nicht behinderte Menschen
* Unterstützung der Sozialleistungsträger für Arbeitnehmer/-innen mit Kranken-, Verletzten-, Arbeitslosengeld, beruflicher und medizinischer Reha

Wer referiert?
Angela Huber, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Sozialrecht, Mediatorin BM, Disability Managerin CDMP, München

Hannover
Donnerstag, 12. November 2020 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

Mercure Hotel Hannover Mitte * Fon 0511 / 473900
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 15. Oktober 2020 * EZ/ÜF 124,- EUR

225,- EUR RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
325,- EUR Mitglieder Anwaltverein
355,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.