DeutscheAnwaltAkademie

Persönliche Beratung

Ihre Ansprechpartnerin ist:
Ansprechpartner
Jana Hartwig
Fon: 030/726153-123
Fax: 030/726153-111

Mediation

79. Lehrgang Mediation

 

22.04.2021 / Frankfurt a. M.

Nr. 43279-21 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

3.875,00 €* / 4.260,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

Methoden:
Theoretische Darstellung und Wissensvermittlung
Eigenes Üben und Erleben in Kleingruppenarbeit
Demonstration insbesondere in praktischen Übungen und Rollenspielen
Reflexion der eigenen Berufsrolle: als Rechtsanwalt und als Mediator/in
Berufs- und themenspezifische Selbsterfahrung


Baustein 1:

Ausführliche Inhalte

Konflikte und Grundlagen der Mediation
Verhandlungstechniken

Donnerstag, 22.04.2021, 08:30 - 18:30 Uhr
Freitag, 23.04.2021, 08:30 - 18:30 Uhr
Samstag, 24.04.2021 08:30 - 17:00 Uhr


Baustein 2:

Ausführliche Inhalte

Mediation als kommunikative Aufgabe:
Gesprächsführung und Kommunikationstechniken

Mittwoch, 26.05.2021, 08:30 - 18:30 Uhr
Donnerstag, 27.05.2021, 08:30 - 18:30 Uhr
Freitag, 28.05.2021, 08:30 - 17:00 Uhr


Baustein 3:

Ausführliche Inhalte

Das Mediationsverfahren: Ablauf und Rahmenbedingungen

Mittwoch, 09.06.2021, 08.30 - 18:30 Uhr
Donnerstag, 10.06.2021, 08:30 - 18:30 Uhr
Freitag, 11.06.2021, 08:30 - 18:30 Uhr
Samstag, 12.06.2021, 08:30 - 17:00 Uhr


Baustein 4:

Ausführliche Inhalte

Konfliktkompetenzen in komplexen Strukturen

Donnerstag, 24.06.2021, 08:30 - 18:30 Uhr
Freitag, 25.06.2021, 08:30 - 18:30 Uhr
Samstag, 26.06.2021, 08:30 - 17:00 Uhr


Baustein 5:

Ausführliche Inhalte

Haltung, Rolle und Selbstverständnis der Mediatorin/des Mediators; Recht der und Recht in der Mediation

Mittwoch, 14.07.2021, 08:30 - 18:30 Uhr
Donnerstag, 15.07.2021, 08:30 - 18:30 Uhr
Freitag, 16.07.2021, 08:30 - 17:00 Uhr

Trainerteam:
Stefan Kessen, M.A., Mediator, Prozessgestalter, Trainer, Berlin
Andrea Rawanschad, Rechtsanwältin und Mediatorin, Aachen
Thomas Rüttgers, Mediator, Dipl.-Jurist, Psychologe, Karlsruhe
Claudia Schelp, Mediatorin, Dipl.-Ingenieurin, Trainerin, Architektin, Hannover
Dr. rer. pol. Markus Troja, Mediator, Ausbilder in Mediation (BM), Systemischer Coach und Teamentwickler, Oldenburg
Beate Voskamp, Mediatorin, Dipl.-Ingenieurin, Moderatorin, Trainerin, Supervisorin, Berlin
Dr. Felix Wendenburg, M.B.A., Mediator, Jurist, Berlin, Ausbilder in Mediation, Co-Leitung Masterstudiengang Mediation und Konfliktmanagement an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Frankfurt a. M.
Donnerstag, 22. April 2021, 8.30 Uhr bis Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr
(120 Vortragsstunden)

mainhaus Stadthotel * Fon 069 / 299060
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 25. März 2021 * EZ/ÜF von 71,- bis 111,- EUR

3.875,- EUR Mitglieder Anwaltverein
4.260,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Sie haben auch die Möglichkeit, nur 90 Stunden (Module 1 - 3 und 5) zu buchen.
Gebühr für 90 Stunden (Ausbildung zur Mediatorin/zum Mediator gem. § 5 Abs. 1 MediationsG):
2.990,- EUR Mitglieder Anwaltverein
3.289,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre Ansprechpartnerin Jana Hartwig.

Pausenerfrischungen * Skripte (digital) * Ratenzahlung möglich
120 Vortragsstunden • max. 24 Teilnehmende

Mit dem Ausbildungslehrgang Mediation bereiten wir Sie auf eine Tätigkeit als Mediator/Mediatorin vor. Nach Abschluss haben Sie gemäß § 5 Abs. 1 MediationsG und § 7a BORA die Möglichkeit, sich Mediator/Mediatorin zu nennen.
Um sich gemäß § 5 Abs. 2 MediationsG als Zertifizierter Mediator/Mediatorin bezeichnen zu können, benötigen Sie zusätzlich eine Einzelsupervision im Anschluss an eine als Mediator/Mediatorin oder Co-Mediator/Co-Mediatorin durchgeführte Mediation. Bei der DeutschenAnwaltAkademie besteht begrenzt die Möglichkeit, am Rande des Lehrgangs einen Termin für eine Einzelsupervision abzusprechen. Die Kosten hierfür betragen 180,- EUR/Stunde zzgl. USt.

Der Ausbildungslehrgang Mediation wird im Rahmen des Anerkennungsverfahrens zum Mediator beim luxemburgischen Centre de Médiation Civile et Commerciale (CMCC) anerkannt. Kriterien in diesem Anerkennungsverfahren sind insbesondere der Nachweis von insgesamt 150 Stunden spezifischer Ausbildung im Bereich Mediation, der Nachweis von Kompetenzen im luxemburgischen Mediationsrecht (die sich z. B. durch Teilnahme an Modul 7 der deutsch- und französischsprachigen Ausbildung "Compétences Médiatives" erwerben lassen: www.cmcc.lu/node/76) und die Teilnahme an einer theoretischen und praktischen Prüfung. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.