DeutscheAnwaltAkademie

Arbeitsrecht

122. Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht

 

04.02.2021 / Köln

Nr. 41022-21 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

1.985,00 €* / 2.135,00 €* / 2.350,00 €*

Baustein 1:

Ausführliche Inhalte

Grundlagen des Arbeitsrechts / Abschluss und Inhalt des Arbeitsverhältnisses / Gestaltung von Arbeitsverträgen
Grundlagen des allgemeinen Kündigungsschutzes
Verhaltensbedingte, ordentliche und außerordentliche Kündigung

Donnerstag, 04.02.2021, 08.30 - 18.15 Uhr
Freitag, 05.02.2021, 08.30 - 18.15 Uhr
Samstag, 06.02.2021, 08.30 - 18.15 Uhr

Baustein 2:

Ausführliche Inhalte

Betriebs- und personenbedingte Kündigung / Änderungskündigung
Aufhebungs- und Abwicklungsvertrag

Donnerstag, 18.02.2021, 08.30 - 18.15 Uhr
Freitag, 19.02.2021, 08.30 - 18.15 Uhr
Samstag, 20.02.2021, 08.30 - 13.30 Uhr 1. Klausur

Baustein 3:

Ausführliche Inhalte

Betriebsverfassungs-, Mitbestimmungs- und Personalvertretungsrecht

Donnerstag, 04.03.2021, 08.30 - 18.15 Uhr
Freitag, 05.03.2021, 08.30 - 18.45 Uhr
Samstag, 06.03.2021, 08.30 - 18.15 Uhr

Baustein 4:

Ausführliche Inhalte

Grundzüge der betrieblichen Altersversorgung
Grundzüge des Arbeitsförderungs- und des Sozialversicherungsrechts

Donnerstag, 22.04.2021, 08.30 - 18.15 Uhr
Freitag, 23.04.2021, 08.30 - 18.15 Uhr
Samstag, 24.04.2021, 08.30 - 13.30 Uhr 2. Klausur

Baustein 5:

Ausführliche Inhalte

Arbeitsgerichtsverfahren
Arbeitsrechtliche Nebengesetze / Berufsausbildungsverhältnis

Donnerstag, 27.05.2021, 08.30 - 18.15 Uhr
Freitag, 28.05.2021, 08.30 - 18.15 Uhr
Samstag, 29.05.2021, 08.30 - 18.15 Uhr

Baustein 6:

Ausführliche Inhalte

Tarifvertragsrecht; Arbeitskampfrecht
Umwandlung, Umstrukturierung; Schutz besonderer Personengruppen

Donnerstag, 24.06.2021, 08.30 - 18.15 Uhr
Freitag, 25.06.2021, 08.30 - 18.15 Uhr
Samstag, 26.06.2021, 08.30 - 13.30 Uhr 3. Klausur

Wer referiert?
Prof. Dr. Winfried Boecken, LL.M. (EHI Florenz), Juristische Fakultät der Universität Konstanz
Prof. Franz Josef Düwell, Vorsitzender Richter am BAG a. D., Weimar/Konstanz
Brigitte Göttling, Präsidentin des LAG, Düsseldorf
Prof. Dr. Martin Henssler, Institut für Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht, Universität Köln
Prof. Dr. Thomas Kania, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Köln, Universität Bonn
Dr. Brigitta Liebscher, Richterin am ArbG, Köln
Dr. Knut Müller, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Sozialrecht, München
Thomas Regh, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Bonn
Prof. Dr. Martin Reufels, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Internationales Wirtschaftsrecht, Köln
Dr. Klaus Rinck, Direktor des ArbG, Verden
Dr. Kathrin Schulze Zumkley, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Gütersloh

Dieser Fachanwaltslehrgang ist eine zugelassene Weiterbildungsmaßnahme für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung. Das heißt für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Sofern Sie die Voraussetzungen erfüllen - d. h. arbeitsuchend sind - können Sie unkompliziert eine Förderung des Kurses bei der Agentur für Arbeit beantragen. Hierzu genügt bereits der Hinweis auf die Maßnahmenummer (123/5055/18) unserer Kurse gegenüber der zuständigen Agentur für Arbeit.

Köln
Donnerstag, 4. Februar 2021, 8.30 Uhr bis Samstag, 26. Juni 2021, 13.30 Uhr
(120 Vortragsstunden)

Leonardo Royal - Am Stadtwald * Fon 0221 / 46760
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 7. Januar 2021 * EZ/ÜF 112,- EUR

1.985,- EUR RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
2.135,- EUR Mitglieder Anwaltverein
2.350,- EUR Nichtmitglieder
220,- EUR für alle Klausuren
keine USt.

Sie erhalten 10 % Frühbucherrabatt auf die Kursgebühr (exkl. Klausuren) bei einer Buchung bis 2 Monate vor Lehrgangsbeginn. Bitte geben Sie bei der Online-Buchung den Rabattcode ARB2021 ein.

Pausenerfrischungen * Skripte (gedruckt und digital) * Ratenzahlung möglich

Gemäß §§ 4, 4a, 6 FAO umfassen die Fachanwaltslehrgänge sowohl 120 Vortragsstunden als auch 3 x 5 Klausurstunden.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.