DeutscheAnwaltAkademie

Erbrecht

Online-Seminar: Erb- und bankrechtliche Zweifelsfragen
nach dem Tode der Bankkunden

 

07.05.2021 /

Nr. 61306-21 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

150,00 €* / 250,00 €* / 270,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

ACHTUNG!
Aufgrund der aktuellen Situation können wir dieses Seminar leider nicht in der ursprünglich geplanten Form durchführen. Um Ihnen trotzdem die Möglichkeit zur Fortbildung anbieten zu können findet diese Veranstaltung am 7. Mai 2021 als Online-Seminar in zwei Blöcken á 2,5 Stunden statt (9:00 Uhr bis 11:45 Uhr und 13:00 Uhr bis 15:45 Uhr).

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Erbrecht sowie für Bank- und Kapitalmarktrecht, Bankjuristen/-innen, Notare/-innen

Worum geht es?
Ein wesentlicher Streitpunkt in der Anwaltspraxis sind Fragen der Verfügungsberechtigung über Nachlasskonten. Unvollständige AGB und unzulässige Rechtsauslegung führen immer wieder zu der Situation "Erbberechtigung" vs. Vollmacht: Die Bank verweigert dann die Auszahlung. Vollmachten fehlt häufig die "Trennschärfe" - Inhalte sind dann unzureichend und missverständlich. Gleichzeitig drängen Banken in den Markt der Testamentsvollstreckungen.

Was sind die Schwerpunkte?
* Aufgabe der Bank nach dem Tode der Kund(inn)en
* Verfügungsberechtigungen von Erben/-innen, Erbengemeinschaften über Nachlasskonten
* AGB der Banken: Testamentsauslegung, Erbscheine als Nachweis zur Verfügungsberechtigung, Testamente als Legitimationsmittel
* Probleme mit Vollmachten: Vorsorgevollmacht, Betreuung, trans- oder postmortale Vollmacht
* Bankinterne Formulare: Kontovollmacht vs. individuelle Bankvollmacht, Schließfach, Freistellungserklärung
* Auswirkungen der Abgeltungssteuer auf die Erbauseinandersetzung und Pflichtteilsberechnung
* Ordnungsgemäße Vermögensverwaltung in der Testamentsvollstreckung
* Banken als Testamentsvollstrecker

Wer referiert?
Dr. Georg Tolksdorf, LL.M. Taxation, Rechtsanwalt, Hamburg

Bitte beachten Sie die Seminarzeiten: 9:00 Uhr bis 11:45 Uhr und 13:00 Uhr bis 15:45 Uhr.

Freitag, 7. Mai 2021 * 9.00 Uhr bis 15.45 Uhr
(5 Vortragsstunden)

150,- EUR RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
250,- EUR Mitglieder Anwaltverein
270,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Weitere Informationen zu technischen Voraussetzungen finden Sie auf www.anwaltakademie.de unter Online-Akademie/Hilfe Online-Seminare.

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.