DeutscheAnwaltAkademie

Sozialrecht § 15 FAO

14 . Deutscher REHA-Rechtstag

 

04.06.2021 / Berlin

Nr. 52009-21 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

349,00 €* / 385,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.


Worum geht es?
Der Deutsche REHA-Rechtstag ist das Forum für den fachlichen Austausch rund um das Recht der Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen, für Dienste und Einrichtungen, Leistungsträger/-innen, Verbände, für Beratung und Prozessvertretung. Die Neuregelungen im Bundesteilhabegesetz betreffen die medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation sowie Schnittstellen zu Pflege und Akutbehandlung. Betroffen sind Renten-, Kranken- und Unfallversicherungen, Pflegekassen, Bundesagentur, Jobcenter, Jugendamt, Versorgungsamt, Integrationsamt.

Was sind die Schwerpunkte?
* Reform des Leistungserbringungsrechts in der medizinischen Rehabilitation der Krankenkassen durch das GKV-IPREG (Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz)
* Änderungen/Reformen der ambulanten Intensivpflege durch das GKV-IPREG
* Systematischer Überblick/Ausblick über die Entwicklung der Neuregelung der §§ 14 bis 18 SGB IX bzw. Erfahrungen zu den Reformen des 1. Teils des SGB IX
* Das neue Eingliederungshilferecht: Abgrenzung der Fachleistung zur Teilhabe und der existenzsichernden Leistung - aus Sicht der Leistungsträger/-innen, der Leistungserbringer/-innen und der Betroffenen
* Das neue Eingliederungshilferecht: Abgrenzung von Leistungen zur Pflege und Eingliederungshilfe - aus Sicht der Leistungsträger/-innen, der Leistungserbringer/-innen und der Betroffenen
* Wirkung der Mehrstufentheorie des BSG für Vergütungen von Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe
* Vergütung und Beschäftigung bei Leistungen im persönlichen Budget

Änderungen vorbehalten.


Wissenschaftliche Leitung und Moderation:
Prof. Dr. Felix Welti, Universität Kassel

Berlin
Freitag, 4. Juni 2021 * 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
(5 Vortragsstunden)

Mercure Hotel MOA * Fon 030 / 3940430
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 7. Mai 2021 * EZ/ÜF 114,- EUR

349,- EUR Mitglieder Anwaltverein, DEGEMED, DVfR
385,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen

In Kooperation mit der DEGEMED und der DVfR

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.