DeutscheAnwaltAkademie

Strafrecht § 15 FAO

Fehler im Ermittlungsverfahren

 

25.06.2021 / Dortmund

Nr. 12212-21 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

235,00 €* / 335,00 €* / 370,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Das Seminar richtet sich an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die schwerpunktmäßig auf dem Gebiet des Strafrechts tätig sind, insbesondere an Fachanwältinnen und Fachanwälte für Strafrecht.

Worum geht es?
Anhand praktischer Fälle und bekannter Wiederaufnahmeverfahren werden Fehlerquellen im Ermittlungsverfahren (auch mit Hilfe von anonymisierten Bild- und Videodokumentationen) dargestellt und gezeigt, wie Sie Fehler erkennen und für Ihre Mandantinnen und Mandanten nutzbar machen können.

Was sind die Schwerpunkte?
* Anfangsverdacht
* Durchsuchung
* Belehrungsverstöße
* Befragungstechnik
* Reid-Methode
* Dokumentation
* Die Rolle der/des Sachverständigen

Wer referiert?
Axel Petermann, stellvertretender Leiter der Mordkommission Bremen a. D., Profiler, Bremen
Regina Rick, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Strafrecht und Verkehrsrecht, München

Dortmund
Freitag, 25. Juni 2021 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

Mercure Hotel Dortmund Centrum * Fon 0231 / 543200
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 28. Mai 2021 * EZ/ÜF 104,- EUR

235,- EUR RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
335,- EUR Mitglieder Anwaltverein
370,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.