DeutscheAnwaltAkademie

Migrationsrecht § 15 FAO

Online-Seminar Migrationsrecht: Duldungen -
aufenthaltsrechtliche Stellung von Ausländern/-innen
ohne Aufenthaltsrecht - 1. Block

 

27.10.2020 /

Nr. 64155-20 - Belegungsliste: nur noch wenige Plätze frei

Preisgruppen:

95,00 €* / 125,00 €* / 135,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, Haupt- und Ehrenamtliche in der Beratungsarbeit mit Geflüchteten

Worum geht es?
Das Seminar bietet einen Überblick über sehr viele Möglichkeiten einer Duldung, Fragen von Anspruchs- und Ermessensduldungen und einen Überblick über die Duldungen wegen ungeklärter Identität, Beschäftigung und Ausbildung sowie eine Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten der "Legalisierung" eines statuslosen Aufenthaltes in eine Duldung.

Block 1 (27.10.2020):
* Duldungsgründe nach § 60a AufenthG
* Abschiebestopps und Abschiebehindernisse
* Beratung von statuslosen Ausländern/-innen
* "Legalisierung" in eine Duldung
* Strafbarkeit der Unterstützung statusloser Ausländer/-innen (insbesondere auch Kirchenasyl, Bürgerasyl)
* Arbeit, Ausbildung, Schule und soziale Rechte

Block 2 (28.10.2020):
* Duldung wegen ungeklärter Identität gem. § 60b AufenthG
* Ausbildungsduldung gem. § 60c AufenthG
* Beschäftigungsduldung gem. § 60d AufenthG

Wer referiert?
Petra Haubner, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Migrationsrecht, Passau

Dienstag, 27. Oktober 2020 * 13.00 Uhr bis 15.45 Uhr
(2,5 Vortragsstunden)

Gebühr je Block:
95,- EUR RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
125,- EUR Mitglieder Anwaltverein
135,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Informationen zu technischen Voraussetzungen finden Sie unter www.anwaltakademie.de.

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.