DeutscheAnwaltAkademie

Gewerblicher Rechtsschutz § 15 FAO

Das aktuelle UWG – Erfahrungen, Entwicklungen und
aktuelle Rechtsprechung

 

23.04.2021 / Hamburg

Nr. 51504-21 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

390,00 €* / 430,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte/-innen und Unternehmensjuristen/-innen, die mit dem Wettbewerbsrecht bereits vertraut sind.

Worum geht es?
Anhand des Katalogs des UWG werden die einzelnen Tatbestände vermittelt, Änderungen und Erfahrungen dargestellt sowie die dazugehörige aktuelle Rechtsprechung erörtert. Besonders hervorgehoben werden Aspekte, die für die tägliche Praxis von Bedeutung sind.

Was sind die Schwerpunkte?
* Grundbegriffe
* Generalklausel des § 3 UWG
* Beispielskatalog des § 4 UWG
* Rechtsbruch, § 3a UWG
* Aggressive geschäftliche Handlungen, § 4a UWG
* Irreführung
* Unzumutbare Belästigung
* Aktuelle Rechtsprechungsschwerpunkte
* Abmahnung, insbesondere Vollmacht, Zugang und Kosten
* Wettbewerbsprozess, insbesondere Verfügungsverfahren und Antragsfassung

Wer referiert?
Dieter Kehl, Vorsitzender Richter am LG a. D., Köln

Hamburg
Freitag, 23. April 2021 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

Lindner Park-Hotel Hagenbeck * Fon 040 / 800808280
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 26. März 2021 * EZ/ÜF 136,- EUR

390,- EUR Mitglieder Anwaltverein/FORUM Junge Anwaltschaft/GRUR/VPP/
epi/INGRES/AIPPI und Patentanwälte/-innen
430,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

In Kooperation mit GRUR, VPP, epi, INGRES und Patentanwaltskammer

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.