DeutscheAnwaltAkademie

Gewerblicher Rechtsschutz § 15 FAO

Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Patentrecht

 

08.07.2021 / München

Nr. 51551-21 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

390,00 €* / 430,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Im Patentrecht tätige Rechtsanwälte/-innen und Patentanwälte/-innen, Rechts- und Personalabteilungen, Fachanwälte/-innen für Gewerblichen Rechtsschutz

Worum geht es?
Der Dozent stellt neuere Entscheidungen des Bundesgerichtshofs in Patentsachen vor. Ein Schwerpunkt liegt auf der Frage, inwieweit die in der jeweiligen Entscheidung angewendeten Grundsätze verallgemeinerungsfähig sind. Hierzu werden die Besonderheiten des jeweils zugrunde liegenden Falls im Detail aufgezeigt. Mit dem Wissen aus dem Seminar können Sie die Entscheidungen in den Kontext der bisherigen Rechtsprechung einordnen und besser abschätzen, inwieweit sich daraus neue Optionen bei der Bearbeitung Ihrer laufenden und künftigen Mandate ergeben.

Was sind die Schwerpunkte?
* Patentauslegung
* Ausführbare Offenbarung, unzulässige Erweiterung, Patentfähigkeit
* Berufungsverfahren in Nichtigkeitssachen
* Aktuelle Fragen des Verletzungsprozesses

Wer referiert?
Dr. Klaus Bacher, Vorsitzender Richter am BGH, Karlsruhe

München
Donnerstag, 8. Juli 2021 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

Leonardo Hotel Munich Arabellapark * Fon 089 / 927980
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 10. Juni 2021 * EZ/ÜF 104,- EUR

390,- EUR Mitglieder Anwaltverein/FORUM Junge Anwaltschaft/GRUR/VPP/
epi/INGRES/AIPPI und Patentanwälte/-innen
430,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

In Kooperation mit GRUR, VPP, epi, INGRES und Patentanwaltskammer

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.