DeutscheAnwaltAkademie

Gewerblicher Rechtsschutz § 15 FAO

Online-Seminar: Aktuelle Entwicklung und neueste
Rechtsprechung von EuGH und EuG zum Unionsmarkenrecht

 

05.05.2021 /

Nr. 61505-21 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

135,00 €* / 145,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen und Fachanwälte/-innen für Gewerblichen Rechtsschutz mit dem Schwerpunkt Markenrecht sowie Leiter/-innen und Mitarbeiter/-innen von Markenrechtsabteilungen in Unternehmen

Worum geht es?
Die Unionsmarke ist mit ihrer Dynamik zum zentralen Instrument des Markenrechts geworden. Das Seminar gibt einen Überblick über die wichtigsten neuen materiellen und verfahrensrechtlichen Entscheidungen von EuGH und EuG. Es stellt insbesondere die trotz aller Harmonisierung immer noch bestehenden Unterschiede zum deutschen Markensystem heraus. Der Referent verfolgt die Rechtsprechung der Gerichte in Luxemburg lückenlos und stellt die für das deutsche Publikum bedeutsamsten Entscheidungen vor. Mit dem Wissen aus diesem Seminar können Verfahrensabläufe optimiert und peinliche Fehler vermieden werden.

Was sind die Schwerpunkte?
* Aktuelle Entwicklung in der Praxis
* Absolute Schutzversagungsgründe
* Relative Schutzversagungsgründe
* Verfahrensrechtliche Entscheidungen
* Nichtigkeits-, Verfalls- und sonstige Verfahren

Wer referiert?
Achim Bender, Rechtsanwalt, Vorsitzender Richter am Bundespatentgericht i. R., Mitglied der Beschwerdekammern des EUIPO in Alicante von 1997 bis 2007, München

Mittwoch, 5. Mai 2021 * 10.00 Uhr bis 12.45 Uhr
(2,5 Vortragsstunden)

135,- EUR Mitglieder Anwaltverein/FORUM Junge Anwaltschaft/GRUR/VPP/
epi/INGRES/AIPPI und Patentanwälte/-innen
145,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Weitere Informationen zu technischen Voraussetzungen finden Sie auf www.anwaltakademie.de unter Online-Akademie/Hilfe Online-Seminare.

In Kooperation mit GRUR, VPP, epi, INGRES und Patentanwaltskammer

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.