DeutscheAnwaltAkademie

Arbeitsrecht

Know-how-Schutz im Betrieb - an der Schnittstelle von
Arbeitsrecht und Gewerblichem Rechsschutz (GeschGehG)

 

10.12.2021 / Frankfurt a. M.

Nr. 21075-21 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

385,00 €* / 425,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, die im Arbeitsrecht oder im Gewerblichen Rechtsschutz tätig sind, insbesondere Fachanwälte/-innen aus den beiden Rechtsgebieten, Mitarbeiter/-innen in Rechtsabteilungen

Worum geht es?
Nicht erst in der "Industrie 4.0" zählt das Know-how eines Unternehmens zum wichtigsten Firmenkapital. Spektakuläre Fälle von Industriespionage und "Cybercrime" zeigen die Bedeutung des Themas ebenso wie die beinahe alltägliche Mitnahme von Kundenlisten oder Konstruktionszeichnungen beim Ausscheiden eines Arbeitnehmers/einer Arbeitnehmerin. Das Seminar gibt einen kompakten Überblick über die rechtlichen, aber auch tatsächlichen Schutzmöglichkeiten in dieser Querschnittsmaterie zwischen Arbeitsrecht und Gewerblichem Rechtsschutz, die durch das GeschGehG umfassend neu geregelt wurde.

Was sind die Schwerpunkte?
* Arbeitsrechtliche Möglichkeiten des Know-how-Schutzes
* Ansprüche aus dem GeschGehG und erste Entscheidungen zum neuen Gesetz
* Überblick über den Einsatz gewerblicher Schutzrechte
* Umfangreiche Darstellung der aktuellen Rechtsprechung zu vertraglichen und nachvertraglichen Wettbewerbsverboten
* Was sind "angemessene Geheimhaltungsmaßnahmen"?
* Verfahrensrechtliche Besonderheiten: Rechtsweg, Anspruchsarten, Antragsfassung, einstweiliger Rechtsschutz, Geheimhaltung im Prozess, strafprozessuale Maßnahmen

Wer referiert?
Dr. Martin Brock, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Köln
Dr. Stefan Maaßen, LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Köln

Frankfurt a. M.
Freitag, 10. Dezember 2021 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

Leonardo Hotel Frankfurt City South * Fon 069 / 67840
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 12. November 2021 * EZ/ÜF 85,- EUR

385,- EUR Mitglieder Anwaltverein
425,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.