DeutscheAnwaltAkademie

Transport- und Speditionsrecht § 15 FAO

Neuere Entwicklungen im Transportrecht

 

26.11.2021 / Hamburg

Nr. 23551-21 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

355,00 €* / 390,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte/-innen, die Erfahrungen im Transportrecht haben, sowie an Fachanwälte/-innen für Transport- und Speditionsrecht, aber auch an Fachanwälte/-innen für Versicherungsrecht, die im Bereich des Fracht- und Speditionsrechts tätig sind.

Worum geht es?
Vorgetragen und besprochen werden wichtige Urteile und Tendenzen aus der neueren Rechtsprechung der deutschen Obergerichte zu allen Teilbereichen des Transportrechts und des Transportversicherungsrechts. Im Vordergrund steht die Rechtsprechung des BGH. Erörtert werden sollen auch neue Entwicklungen in der Gesetzgebung und die Auswirkungen neuer Gesetze auf die Praxis.

Was sind die Schwerpunkte?
Die genaue Auswahl der Themen erfolgt erst kurz vor dem Seminar. Die praktisch bedeutendsten Urteile werden herausgegriffen und in ihren sachlichen Zusammenhang eingeordnet. Dadurch soll zugleich der aktuelle Stand der Diskussion zu der jeweiligen Problematik beleuchtet werden.

Wer referiert?
Dr. Carsten Harms, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht sowie Versicherungsrecht, Hamburg

Hamburg
Freitag, 26. November 2021 * 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr
(6 Vortragsstunden)

Mercure Hotel Hamburg am Volkspark * Fon 040 / 899520
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 29. Oktober 2021 * EZ/ÜF 115,- EUR

355,- EUR Mitglieder Anwaltverein
390,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.