DeutscheAnwaltAkademie

Insolvenzrecht § 15 FAO

Die Immobilie in der Insolvenz

 

19.11.2021 / Berlin

Nr. 11760-21 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

235,00 €* / 335,00 €* / 370,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Insolvenzrecht und für Bankrecht, Bankmitarbeiter/-innen und Immobilienmanager/-innen

Worum geht es?
In welchem Umfang profitiert das nachfolgende Grundpfandrecht von der Wertaufholung des vorrangigen Grundpfandrechts? Muss der nachrangige Grundpfandgläubiger der Zwangsverwaltung beitreten? Infolge der massiven Wertsteigerungen in den Immobilien kommt es zur Aufdeckung stiller Reserven und somit zur Besteuerung des Veräußerungsgewinns, weshalb die Insolvenzverfahren für die Steuerbehörden zunehmend interessant werden. Bei Nichtbeachtung der steuerlichen Haltefristen droht im Zuge der Verwertung die Entstehung eines steuerpflichtigen Veräußerungsgewinns.

Was sind die Schwerpunkte?
* Strategische Maßnahmen im Vorfeld von vorläufigen und eröffneten Insolvenzverfahren
* Absonderungsrechte und Prüfung der Kreditverträge hinsichtlich Insolvenzanfechtung
* Bewertung der Immobilie
* Verwertung durch den Verwalter/die Verwalterin und nach dem ZVG
* Insolvenzfeste Sicherung eines Rückübertragungsanspruchs durch Vormerkung
* Kalte Zwangsverwaltung unter Einbeziehung der aktuellen BFH-Rechtsprechung
* Ermittlung des steuerpflichtigen Veräußerungsgewinns
* Insolvenzeröffnung über das Vermögen eines Bauunternehmers/Durchsetzung der Werklohnansprüche

Wer referiert?
Margit Warneke, Rechtsanwältin, Steuerberaterin, Wirtschaftsprüferin, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Insolvenzrecht, Traunstein

Berlin
Freitag, 19. November 2021 * 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(7,5 Vortragsstunden)

Hollywood Media Hotel * Fon 030 / 889100
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 22. Oktober 2021 * EZ/ÜF 105,- EUR

235,- EUR RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
335,- EUR Mitglieder Anwaltverein
370,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.