DeutscheAnwaltAkademie

Bau- und Architektenrecht § 15 FAO

Online-Seminar: HOAI 2020 - erste Erfahrungen

 

08.02.2022 /

Nr. 61101-22 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

168,00 €* / 252,00 €* / 280,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, insbesondere Fachanwälte/-innen für Bau- und Architektenrecht, Unternehmensjuristen/-innen, Mitarbeiter/-innen öffentlicher Auftraggeber

Worum geht es?
Nach dem Urteil des EuGH vom 04.07.2019 zur Europarechtswidrigkeit verbindlicher Mindest- und Höchstsätze für Architekten- und Ingenieurhonorare ist zum 01.01.2021 eine neue, an die europarechtlichen Rahmenbedingungen angepasste HOAI in Kraft getreten. Das Seminar führt in die Regelungen HOAI 2021 ein und vergleicht diese mit der HOAI 2013. Erörtert wird der Umgang mit Altfällen, insbesondere sog. "Aufstockungsklagen".

Was sind die Schwerpunkte?
* Rechtsprechung des EuGH vom 04.07.2019 und des BGH vom 14.05.2020
* Neue Honorarregelungen 2021: Gegenüberstellung mit HOAI 2013
* Erste Erfahrungen mit der Gestaltung von Honorarvereinbarungen nach der HOAI 2021
* Was tun mit Altfällen ("Aufstockungsklagen")?

Wer referiert?
Anja Binder, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Mediatorin (DAA), München

Vortragszeiten: 10:00 Uhr bis 12:45 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:45 Uhr

Dienstag, 8. Februar 2022 * 10.00 Uhr bis 16.45 Uhr
(5 Vortragsstunden)

168,- EUR RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
252,- EUR Mitglieder Anwaltverein
280,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Weitere Informationen zu technischen Voraussetzungen finden Sie auf www.anwaltakademie.de unter Online-Akademie/Hilfe Online-Seminare.

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.