DeutscheAnwaltAkademie

Arbeitsrecht

Highlights aus den Schnittstellen des Arbeits- und
Sozialrechts

 

13.05.2022 / Berlin

Nr. 11019-22 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

168,00 €* / 252,00 €* / 280,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, Fachanwälte/-innen für Arbeits- oder Sozialrecht, Rechts- und Personalabteilungen

Worum geht es?
Neben den Risiken der Scheinselbständigkeit und sozialversicherungsrechtlicher Folgen bei Beendigung von Arbeitsverhältnissen bilden ausgewählte Probleme aus dem Schwerbehindertenarbeitsrecht einen speziellen Schwerpunkt. Die durch die Corona-Pandemie erfolgten Gesetzesänderungen im Sozialversicherungsrecht werden im jeweiligen Zusammenhang dargestellt. Die aktuelle Rechtsprechung des BAG zum Verbot der Benachteiligung und des besonderen Kündigungsschutzes bzw. der ordnungsgemäßen Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung wird mit praktischen Handlungsempfehlungen (Klageanträge/Anhörung/Streitwert/Fristen usw.) dargestellt. Das Seminar wird abgerundet durch aktuelle Probleme beim Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand.

Was sind die Schwerpunkte?
* Risiken der Scheinselbständigkeit
* Sozialversicherungsrechtliche Folgen bei Beendigung von Arbeitsverhältnissen (Ruhens- und Sperrzeittatbestände)
* Behinderungsgerechte Beschäftigung
* Das Verbot der Benachteiligung wegen der Behinderung
* Der besondere Kündigungsschutz von Menschen mit Behinderung
* Die Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung
* Probleme beim Übergang in den Ruhestand

Wer referiert?
Dr. Anja Katharina Euler, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Ludwigsburg

Diese Veranstaltung ist Teil des 15-stündigen Kompaktkurses "Arbeitsrecht in Berlin - 3 x 5 Stunden". Bei Buchung aller Blöcke profitieren Sie von einer ermäßigten Teilnahmegebühr.

Berlin
Freitag, 13. Mai 2022 * 8.00 Uhr bis 13.30 Uhr
(5 Vortragsstunden)

Mercure Hotel MOA * Fon 030 / 3940430
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 15. April 2022 * EZ/ÜF 121,- EUR

168,- EUR RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
252,- EUR Mitglieder Anwaltverein
280,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.