DeutscheAnwaltAkademie

Familienrecht § 15 FAO

Familienrecht in Frankfurt a. M. – 2 x 7,5 Stunden

 

05.05.2022 / Frankfurt a. M.

Nr. 71220-22 - Belegungsliste: noch Plätze frei

Preisgruppen:

353,00 €* / 529,00 €* / 588,00 €*
zzgl. gesetzl. USt.


Block 1: "Der Versorgungsausgleich - verstehen, berechnen, prüfen" (Hauptmann)
Donnerstag, 5. Mai 2022, 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr (7,5 Vortragsstunden)

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen und Fachanwälte/-innen für Familienrecht

Worum geht es?
Anhand von tatsächlichen Vorschlägen der Gerichte, wie der Ausgleich vorgenommen werden soll, werden die Fehler der Familiengerichte aufgezeigt, so dass Sie diese erkennen und beanstanden können.

Was sind die Schwerpunkte?
* Ausgleich von betrieblichen Versorgungsanrechten mit Hinweisen auf Fehlerquellen
* Möglichkeiten, wann ein schuldrechtlicher Versorgungsausgleich - aus Altentscheidungen - noch gestellt werden muss und wann sich noch - nach neuem Recht - ein schuldrechtlicher Versorgungsausgleich trotz Wertausgleich bei der Scheidung ergibt
* Besprechung eines Antrages auf Ausgleichsrente
* Abänderungsmöglichkeiten von VA-Entscheidungen zwischen 1977 und August 2010 und nach dem VersAusglG
* Besprechung eines Abänderungsantrages
* Ausgleich der Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (VBL u. a.)
* Abänderung wegen der "Mütterrente"
* Teilhabe an der Hinterbliebenenversorgung (verlängerter schuldrechtlicher VA)
* Umsetzung des rechtskräftigen Beschlusses über den VA


Block 2: "Vorsorgevollmacht/Betreuungsverfügung und Patienten/-innenverfügung - selbstbestimmt bis zuletzt mit anwaltlicher Begleitung" (Dr. Doering-Striening)
Freitag, 6. Mai 2022, 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr (7,5 Vortragsstunden)

An wen richtet sich das Seminar?
Ob Rechtsanwalt/-in, Justiziar/-in in einem Verband, einem Betreuungsverein oder einer Pflegeeinrichtung - angesprochen sind Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten, insbesondere aus dem Familien-, Sozial-, Medizin- und Betreuungsrecht.

Worum geht es?
Selbstbestimmung bis zuletzt - aber wie? Vorsorgevollmacht/Betreuungsverfügung und Patienten/-innenverfügung beraten, gestalten und umsetzen und unerwünschte Eingriffe in die Selbstbestimmung abwehren

Was sind die Schwerpunkte?
* Betreuungsverfügung oder doch besser Vorsorgevollmacht?
* Die Gestaltung von Vorsorgevollmacht/Betreuungsverfügung
* Der Streit um die wirksame Vollmacht und die Abwehr der unerwünschten Betreuung
* Der Missbrauch der Vollmacht
* Die Gestaltung der Patienten/-innenverfügung und ihre Umsetzung/das Gespräch mit der Ärztin/dem Arzt (§ 1901b BGB)
* Überblick über Entscheidungen aus dem Erb-, Haftungs-, Arzneimittel-, Straf-, Sozialrecht

Wer referiert?
Dr. Gudrun Doering-Striening, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht und Sozialrecht, Essen
Wilfried Hauptmann, Rechtsbeistand für die gesetzliche Rentenversicherung, Gerichtlicher Sachverständiger für Versorgungsausgleich, Bonn

Sie haben die Möglichkeit, den gesamten Kurs oder nur einen der Blöcke zu zu buchen.

Frankfurt a. M.
Donnerstag, 5. Mai 2022, 9.00 Uhr bis Freitag, 6. Mai 2022, 18.00 Uhr
(15 Vortragsstunden)

Flemings Express Hotel * Fon 069 / 273910
begrenztes Zimmerkontingent, abrufbar bis 7. April 2022 * EZ/ÜF 99,- EUR

353,- EUR RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
529,- EUR Mitglieder Anwaltverein
588,- EUR Nichtmitglieder
jeweils zzgl. gesetzl. USt.

Pausenerfrischungen * Arbeitsessen * Arbeitsunterlagen * WertGarantie

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Xing

* Ihr persönlicher Preis wird nach dem Login berechnet.