Roger Schilling Richter am BGH, Karlsruhe

Biografie

Roger Schilling ist Richter am Bundesgerichtshof und seit Sommer 2009 Mitglied des XII. Zivilsenats, der insbesondere für das Familienrecht zuständig ist. Seit 1998 war er zunächst als Familienrichter am Amtsgericht Bremen tätig. Von 2002 bis 2006 erfolgte eine Abordnung als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Bundesverfassungsgericht - dort war er vorwiegend für die Bearbeitung verfassungsrechtlicher Fragestellungen auf dem Gebiet des Familienrechts zuständig. Im Anschluss daran wurde Roger Schilling in Bremen zum Richter am Oberlandesgericht befördert, wo er in einem u. a. für das Familienrecht zuständigen Senat arbeitete. Neben einer Vielzahl von Veröffentlichungen ist er Mitherausgeber des im Nomos Verlag erschienenen Kommentars BGB/Familienrecht. Roger Schilling ist Beiratsmitglied der FF (Forum Familienrecht) und Mitglied der wissenschaftlichen Vereinigung für Familienrecht. Seit 2010 ist er als Referent in der Fortbildung von Rechtsanwälten im Familienrecht tätig.